Mexiko: Baja California

  • Chris Pressler
 • Publiziert vor 15 Jahren

Noble Hotels, karibikblaues Flachwasser – nicht gerade das Klischeebild der w ilden Baja. Die Gegend um Los Barriles am Golf von Cortés w ird auch die Perle Mexikos genannt. Für Surfer auch eine wahre Perle, denn der Wind hat dort so viel Schmackes wie die feurigen Jalapeno Chillies in den Tacos. Der heiße Wind zog auch den Holländer Peter an den Südzipfel der Halbinsel. Das war in den 80ern. Er blieb. Eigentlich fehlt ihm in seiner paradiesischen Wahlheimat nichts – außer holländischer Käse.

Nicht ohne Grund ziehe ich den Vorhang ungewöhnlich früh am Morgen an die linke Seite des großen Glasportals. Es ist nicht der Jetlag, der mich dazu bewogen hat. Eine innere Stimme sagt mir ununterbrochen: „Hey du, da draußen vor der Tür gibt es etwas, das du sehen und fühlen solltest.“ Die zwanzig Grad warme Luft streicht über meine Haut. Und das im Februar. Mein Blick weicht über die Reflexionen, die aus dem Swimmingpool entgegenblitzten, hinweg raus auf die See. Sie liegt noch ruhig. Zahlreiche Pangas, die kühnen mexikanischen Fischerboote mit den prächtigen Außenboardern, schwimmen sicher vertaut an den Bojen. Nichts und niemand stört die Sonne dabei, sich nach und nach vom Horizont hochzuschieben, nachdem sie mit einer wunderschönen Morgenröte die Nacht verabschiedet hatte. Diese wunderbare Stimmung über dem Golf von Cortés, der nach dem spanischen Eroberer Hernán Cortés benannt wurde, soll sich an den folgenden Tagen unseres Aufenthalts wiederholen, mit einer Beständigkeit, das einem Perpetuum Mobile gleichkommt. Und steht der große Ball erst einmal im Zenit, setzt der El Norte beständig ein und treibt kleine Schaumkronen in die Bucht von Los Barriles.

Diese Spots findet ihr im PDF-Download: La Ventana, Los Barriles, Cabo Pulmo, Punta Conejo

Themen: DownloadMexikoSurfspotsWavespots

  • 2,00 €
    Baja California

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Material für Leichtwind 2009

    29.08.2009LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende ...

  • Holland Nord

    13.05.2004Fünf edle Rittersleut aus den Auen des Rheins machten sich einst auf und zogen in die Schlacht, um das nördliche Königreich der Niederlande für das tapfere Volk der Windsurfer zu ...

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung für Sailloft: Insgesamt sind Curve und Bionic vom Grundkonzept vergleichsweise ähnlich: Beide decken einen großen Einsatzbereich ab und glänzen zudem mit sehr ...

  • Skopu

    27.03.2011Ein guter Mix ist Gold wert – egal ob in der Bar oder in der Musik. Auch beim Freestyle wird der richtige Mix immer wichtiger. Reichte früher noch eine einzige Zutat, um vorne ...

  • Kapverden

    06.04.2005Boa Vista hat traumhafte Surfspots – das wissen wir schon länger. Allerdings: Bis zum letzten Winter gab es keine vernünftige Surfstation, und die Anreise mit eigenem Surfstuff ...

  • Griechenland: Paros

    13.03.2006Die 90er waren die Blütezeit des Meltemi-Tourismus auf den Kykladen. Doch dann war Paros, eine der Vorzeige-Inseln dieser Zeit, plötzlich weg vom Fenster – zu Unrecht, denn der ...

  • Deutschland: City-Spot Kiel

    16.08.2007Kieler Surfer können sich ja ohnehin nicht über einen Mangel an Homespots beschweren. Im Umkreis von einer Stunde erreichen sie gut ein dutzend Reviere für fast jede Windrichtung. ...

  • North Sails X_Type 7,3

    15.06.2011surf-Empfehlung: Das X_Type überzeugt nicht nur in böigen Revieren, sondern passt grundsätzlich zu Surfern, die gerne auch bei viel Wind einen halben Quadratmeter mehr hinhalten ...

  • Gaastra IQ 5,3

    22.10.2010Das IQ ist ein flaches, sehr direktes Segel für schwierigste Manöver bei Mittel- und Starkwind. Absolute Neutralität in Manövern und höchste Agilität stehen bei diesem Schnitt im ...