Venezuela: Adicora

  • Chris Pressler
 • Publiziert vor 16 Jahren

Die Charchulla-Twins hatten schon einen verdammt guten Riecher. Geht doch nicht nur die Entdeckung der High-Wind-Area El Yaque auf ihre Kappe, sondern auch die eines weiteren Wind-Wunders: Adicora. Aber im Gegensatz zu El Yaque ist der kleine Ort auf dem venezolanischen Festland immer ein Platz für Individualisten geblieben. Die Windsurf- Globetrotter Chris Pressler und Kerstin Reiger haben die Idylle im karibischen Meer für euch wieder entdeckt.

Windsurfen im karibischen Meer, wer träumt nicht davon? Türkises Wasser, Palmen und ein dekadenter Cocktail am Pool. Aber wollen wir das wirklich? Kommt nicht hin und wieder ein kleines Abenteuer gelegener, um seinem persönlichen Traumspot ein Stück näher zu rücken? Ist nicht der konstante Wind der Hauptparameter, an dem die Qualität eines Windsurfspots gemessen werden sollte? Spät nachts im November stieß ich auf eine Windstatistik im Internet, der ich im ersten Moment nicht trauen wollte. Von Februar bis Juli im Schnitt über 20 Knoten. Die Rede ist von einem winzigen Fischerdorf auf der kargen Paraguaná-Halbinsel im Westen Venezuelas: Adicora.

Alles über dieses exotische Karibik-Revier findet ihr im Download.

Themen: DownloadSurfspotsVenezuelaWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Adicora

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freeridesegel 2003

    01.04.2005

  • Fanatic FreeWave 85 TE

    25.04.2012

  • Youp Schmit

    05.08.2011

  • Fanatic Hawk 123 LTD

    20.06.2009

  • RRD X-Fire 112 LTD

    20.03.2010

  • Tabou Da Curve 85 Team

    22.03.2011

  • Surfmaterial kaufen & verkaufen auf Surfsport.de

    11.09.2020

  • Mistral Wave RD 76

    16.01.2009

  • Bic Core 133

    20.05.2009