USA: Hawaii - Big Island

  • Peter Garzke
 • Publiziert vor 15 Jahren

Big Island ist die südlichste Insel der hawaiianischen Kette und auch die jüngste. Sie ist weniger als eine halbe Million Jahre alt und spuckt mit einem der aktivsten Vulkane der Welt, dem Kilauea, fleißig Neuland in den Pazifik. Nicht weit von dieser natürlichen Landgewinnung versteckt sich zwischen grünen und schwarzen Sandstränden der einzige Wavespot Big Islands (The Point) am südlichsten Zipfel der USA (South Point). Peter Garzke ging für surf aufs heiße Pflaster.

Big Island ist im Vergleich zu den anderen Inseln – wie es der Name schon sagt – groß, so groß, dass alle übrigen Inseln Hawaiis auf Big Island passen würden. Dafür leben hier nur etwa 150 000 Menschen. Das ist sehr wenig, wenn man weiß, dass auf Oahu 80 Prozent der Menschen des Staates Hawaii leben. Die Insel Hawaii bietet nicht zuletzt aufgrund dieser Fläche eine enorme Landschaftsvielfalt, denn es gibt wohl kaum einen Platz auf der Welt, an dem so viele Klimazonen auf so engem Raum zu finden sind. Außerdem brodeln dort fünf Vulkane, die mehr oder weniger aktiv sind, wobei Kilauea und Mauna Loa momentan die meiste Arbeit in der Landbeschaffung erledigen. Auf Oahu hatte ich immer wieder mal vom „South Point“ gehört – Windsurfen auf Big Island. Windig, steinig, aber auch einsam sollte es dort sein. Letztes Frühjahr fassten wir dann endlich den Entschluss, diesem legendären Spot einmal einen Besuch abzustatten.

Mehr über South Point findet ihr im gratis PDF-Download.

Themen: AmerikaDownloadHawaiiSurfspotsUSAWavespots

  • 0,00 €
    Big Island - Hawaii

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Goya One 94 Pro

    15.04.2011surf-Empfehlung: Ein gut kontrollierbarer, sehr einfach zu fahrender Untersatz. Eine besonders gute Wahl, wenn es das kleinste Board im Fuhrpark sein soll.

  • Caesar Throw

    26.10.2010Freestyle bei Schwachwind – früher eine Disziplin mit Weltmeister-Titel, später dann eher belächelt. Bis Caesar Finies aus Bonaire auf der Bildfläche auftauchte. Er hat das ...

  • Norwegen

    07.06.2006Manche Surfer finden ferne Ziele wie Madagaskar oder Hawaii exotisch – für Weltenbummler Peter Garzke dagegen hat ein Land wie Norwegen das Flair des Unentdeckten. Und eines kam ...

  • Pflege für das Material

    26.05.2008Verwunderung beim letzten Freeridetest: Der Tabou Rocket 125 LTD, im Vorjahrestest noch als „Gleitwunder“ bezeichnet, wollte einfach nicht richtig losrutschen. Was hat Tabou an ...

  • Aufsteigerboards 2007

    28.11.2007Schwertbretter mit Softdeck sind perfekte Startrampen nach dem Surfkurs, aber auch ideale Familienboards. Das weiche Deck lädt zum Üben, Spielen und Probieren ein – und bis zur ...

  • Tushingham The Rock 4,7

    20.03.2011Das “The Rock” rockt vor allem bei harten Bedingungen. Nicht nur, dass man dem Segel zutraut, dass es mal einen Waschgang über die Rockies übersteht, sondern vor allem das etwas ...

  • Freerideboards 130 2011

    15.05.2011Da trifft man einen alten Bekannten nach Jahren und erkennt ihn nicht wieder. Wieder dabei ist der Starboard Carve, der X-Cite Ride ist komplett neu, einige Boards wie der Bic ...

  • Lorch Thunderbird 67

    20.03.2010Der Lorch ist das Pendant zum JP: Vergleichsweise sehr klein wirkend und schon bei wenig Wind nervös am Fuß hängend. Leichtere Surfer empfanden das Board im mittleren Windbereich ...

  • Tabou 3S 96 LTD

    15.04.2011surf-Empfehlung: Der 3S ist ein Board, das viel Wind liebt und dabei als sehr gelungener New School Freestyler überzeugt. Wer auf Freeride und klassische Manöver steht, sollte ...