USA: Oahu

  • Peter Garzke
  • Steve Chismar
 • Publiziert vor 18 Jahren

Surfen auf Maui? Nein danke! Das sagen die, die einmal auf Oahu waren. Oahu, das ist so ziemlich das Gegenteil von Maui. Statt Hektik: Ruhe im Wasser. Statt Langeweile: buntes Treiben an Land.

Hier trinkt man Luft, dick wie Zuckerrohrsirup, süß wie der Duft von schwerem Parfüm, geschwängert von Millionen und Abermillionen Blüten dieses ewigen Frühlings, den die warmen Winde des Pazifiks herantragen. Tief einatmen und – trinken! So war das also. Man vergisst es so schnell im Alltag des grauen Nordens. Bis man wieder die süße, schwüle Luft in der wohlriechendsten Großstadt der Welt einsaugen darf; einer Stadt, dessen Name schon so zärtlich über die Zunge rollt: Honolulu.

Diese Spots findet ihr im gratis Download:

Aina Haina (Toes), Kahala Beach Park, Diamond Head, Mokuleia, Backyards, Malaekahana Bay, Kailua

Themen: AmerikaHawaiiSurfspotsUSAWavespots

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Oahu - Das Vergessene Paradies

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • USA: Hawaii - Big Island

    25.11.2006

  • Kroatien

    13.06.2003

  • Italien: Sizilien

    07.06.2006

  • Deutschland: Steinhuder Meer

    21.10.2004

  • Frankreich Special

    29.06.2007

  • Mendocino Fotostory

    03.06.2013

  • Deutschland: Insel Mön (Møn)

    23.01.2009

  • Griechenland: Kreta

    12.07.2002

  • Karibik: Bonaire

    19.01.2012