Test 2019: Foilsegel Test 2019: Foilsegel Test 2019: Foilsegel

Test 2019: Foilsegel

 • Publiziert vor 2 Jahren

Brauchen Foiler Extra-Flügel? Oder funktioniert ein Freeridesegel ebenfalls? Vier spezielle Foilsegel, mit einem Freemove- und einem Freeridesegel im Vergleich, zeigen ein spannendes Ergebnis: Besitzer „normaler“ Segel müssen keine Fluganst haben – und die Foilsegel sind charakterlich so bunt gemischt wie ein Schwarm Tropenfische.

Ein Tester-Statement, das auch in der Grabrede für eine ganze Segelgruppe vorkommen könnte, erleben wir selten: „Das 7,2er-Freeridesegel als Vergleich ist fahrstabil, relativ leicht, ruhig – und damit eigentlich ein perfektes Foil- und Windsurfsegel, wenn man nur ein Segel für alles kaufen will.“ War es das für die Foil-Spezialisten? Weiterlesen überflüssig? Sicher nicht. Auch wenn man klar sagen kann – das gleich vorab – ein gutes Freeride- oder Freemovesegel ist zum Foilen mit genau so großer Chance gut geeignet wie ein beliebiges Foilsegel. Dennoch haben diese Spezialisten bei entsprechenden Bedingungen für den reinen Foileinsatz noch das eine oder andere Schmankerl zu bieten. In einer Kombiwertung zusammen mit der Eignung für klassisches Windsurfen sind alle getesteten Foilsegel aber chancenlos.


Die Testergebnisse dieser fünf Foilsegel findet ihr unten im PDF-Downloadbereich:

  1. Duotone F_Type 6,8
  2. Loftsails Skyscape 7,0
  3. Naish Lift 6,4
  4. Severne Convert 6,8
  5. Starboard Flight 6,7

8 Bilder

Pierre Bouras Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 11-12/2018 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: FoilsegelTest


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • surf Speed Battle

    10.10.2011Der Kampf um die Speedkrone ist eröffnet – seit dem 1. Oktober läuft die surf Speed Battle. Ihr könnt überall in Europa mit eurem GPS-gerät starten und teilnehmen.

  • Test 2018 – Waveboards: Tabou Da Bomb 84

    01.02.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou Da Bomb 84.

  • Windmesser Test 2012

    25.08.2012Wetterstation gegen Taschentool – der ungleiche Wettstreit geht nicht nur in der Handhabung an die praktischen Windmesser für die Hosentasche. Auch in der Genauigkeit und ...

  • Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Sailloft Hamburg Cross 6,5

    09.11.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Sailloft Hamburg Cross 6,5.

  • Test 2015: Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro

    30.06.2015500 Euro, so viel kostet das günstigste Paket aus Segel und passendem Mast in diesem Test. Weit weniger als normalerweise nur das Segel. Wir haben bei renommierten Marken nach ...

  • Einzeltest 2016: No-Cam Segel Point-7 AC-X 7,5

    28.10.2016No-Cam-Rennmaschine 7 Latten, kein Camber – was kann das? Das Point-7 AC-X 7,5 durfte am Gardasee bei satter Ora ran.

  • Test Waveboards 2017: Fanatic Stubby 88 TE

    27.02.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Stubby 88 TE.

  • Test 2014: North Sails Hero 5,3

    20.03.2014surf-Empfehlung: Das Hero ist das allroundigere Wavesegel, für alle Reviere und eigentlich auch für jeden Fahrertyp geeignet. Ebenso für sehr engagierte Wavesurfer – wegen der ...

  • Test 2015 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: Gun Sails Sunray 7,0

    25.06.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Sunray 7,0.