Gun Sails Nexus 6,1

 • Publiziert vor 12 Jahren

Ein leistungsstarkes Freeridesegel mit viel Power bei Leichtwind, das in Manövern weniger spielerisch wirkt.

[Segel] Gun Sails Nexus 6,1 : [Tester] Jonas Holzhausen

An Land: Mit durchgehend X-Ply macht das Nexus einen soliden Eindruck, sechs Latten zeigen, wo’s lang geht – das Nexus ist das leistungsorientierte Segel der Gun Sails Twins in diesem Test. Sämtliche Verstärkungen und auch das verwendete Folienmaterial wirken überdurchschnittlich robust. Der Rollenblock am Vorliek ist um 90 Grad gedreht. Die Aussparung für die Gabel ist schön weit geschnitten, so dass man die Gabel auch bei getrimmtem Vorliek gut montieren kann.

Auf dem Wasser: Das Nexus positioniert sich innerhalb dieser Gruppe eindeutig. Es ist ein kraftvolles und ebenfalls kraftvoller zu fahrendes Freeridesegel. Mit maximaler Power schon bei wenig Wind, einem großen Einsatzbereich und sattem, stabilem Fahrgefühl. Im Vergleich zu flacheren Manöversegeln ist der Einsatzbereich etwas nach unten verschoben – es bietet mehr Leistung bei schwachen Gleitbedingungen, dafür etwas geringeren Topspeed. Wir empfehlen es eher kräftigen Surfern, die ein Powersegel zum Freeriden suchen.

Nicht nur unsere leichten Tester empfanden das Segel auch in Manövern als vergleichsweise schwerer, zum Heizen und für Powerhalsen ist das aber kein spürbares Manko, denn die Latten rotieren gut um den Mast – auch bei dem Testmast in Standarddurchmesser. Das Nexus ist ein preiswertes, robustes Freeridesegel. Weniger spielerisch, aber mit viel Leistung im unteren und mittleren Windbereich und nach unserer Einschätzung eher eine Empfehlung für etwas schwerere Surfer.

Verwendeter Mast: Gun Sails Expert Wave 430 cm, IMCS 21, 1,90 Kilo, 75 % Carbon

Preis: 280 Euro

Web:  www.gunsails.de

 

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freemovesegel 2009


  • Gaastra Remedy 6,0

    20.04.2009

  • Gun Sails Nexus 6,1

    20.04.2009

  • Gun Sails Torro 6,0

    20.04.2009

  • NeilPryde Excess 5,9

    20.04.2009

  • North Sails Duke 5,9

    20.04.2009

  • Sailloft Hamburg Slam 5,9

    20.04.2009

  • Severne Gator 6,0

    20.04.2009

  • Tushingham Storm 6,0

    20.04.2009

  • Vandal Sails Addict 6,0

    20.04.2009

  • Freemovesegel 2009

    20.04.2009

Themen: DownloadFreemovesegelGunSails

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Freemovesegel

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • JP-Australia Super Sport 74 Pro

    15.05.2011

  • SURF 8/2007: IRAN – Dufte Mufties, Check it out!

    16.08.2007

  • Deutschland: Wangerooge

    14.08.2004

  • Freerideboards und -segel 2005

    12.08.2005

  • Naish Force 5,3

    15.04.2011

  • Freestyleboards 110 2002

    01.04.2005

  • Mauisails Global 5,4

    31.03.2009

  • Paskowskis Film Four Dimensions ein voller Erfolg(TODO: VIDEO)

    07.10.2009

  • ISWC Speed Windsurfing World Champions 2009

    07.08.2009