Test 2014: RRD Move MKII 5,7

22.05.2014 SURF-Testteam - Das RRD Move punktet vor allem mit seinem großen Einsatzbereich.

© Stephan Gölnitz
[Segel] RRD Move MKII 5,7 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan
[Segel] RRD Move MKII 5,7 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan

Im unteren Windbereich hat es zwar aufgrund der etwas kleineren Fläche noch minimale Nachteile, angepowert erweist es sich aber als extrem trimmunsensibel, einfach zu fahren und in sämtlichen Manövern toll zu handeln. Die Kontrolle bei Starkwind ist perfekt, auch ohne umzutrimmen bleibt der Druckpunkt lange brav dort, wo er hingehört, was das Move zum Gasgeben und Heizen zu einer echten Empfehlung macht. Für Moves und mehr.

PLUS Einsatzbereich in einem Trimm; sehr vielseitig für Freestyle, Freeride u. Welle

Die ausführlichen Beschreibungen und alle Testergebnisse gibt's unten im PDF-Download.

Verwendeter Mast: Gun Expert RDM 430 cm, IMCS 21, 2,25 Kilo, 70 % Carbon
Preis: 299* (*Der passende Testmast mit dem von uns vorgegebenen Carbonlimit von maximal 80 Prozent stand nicht zur Verfügung)

surf-Messung          
Segelgewicht
: 4,06 kg 
Mastgewicht: 2,06 kg

Info: Pryde Group GmbH, Tel.: 089/6650490, www.robertoriccidesigns.com

© Stephan Gölnitz
Test 2014: RRD Move MKII 5,7
Test 2014: RRD Move MKII 5,7
© SURF-Testteam
© SURF-Testteam

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freemovesegel 5,9 2014
Vorschau
Freemovesegel 5,9 2014 5/2014 9 6,45 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Test 2014: Freemovesegel 5,9"

  • Freemovesegel 6,0 2014: <p>
	[Segel links] Severne Gator 6,0 :&nbsp;[Tester] Christian Winderlich &nbsp;| &nbsp;[Segel rechts] Gaastra Cross 6,0 :<br />
	[Tester] Tobias : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Freemovesegel 5,9

    Diese Segelklasse stellt die Mathematik auf den Kopf, denn du bekommst mehr als nur ein halbes Manöversegel plus ein halbes Freeridesegel und noch einen Schuss Waveeignung obendrein. Die perfekte Segelgruppe für alle, die weder ernsthaft am Kabikuchi arbeiten, oder im Speedkanal surfen oder Fünf-Meter-Wellen abreiten – aber trotzdem viel Spaß beim Surfen haben wollen. mehr »

  • Test 2014: Gaastra Cross 6,0: <p>
	[Segel] Gaastra Cross 6,0 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Gaastra Cross 6,0

    Das Gaastra Cross bietet nicht nur guten Druck beim Angleiten ... mehr »

  • Test 2014: Gun Sails Torro 5,7: <p>
	[Segel] Gun Sails Torro 5,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Gun Sails Torro 5,7

    Das Torro liegt leicht in der Hand und überzeugt im Vergleich vor allem bei stärkerem Wind. mehr »

  • Test 2014: Naish Moto 6,0: <p>
	[Segel] Naish Moto 6,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Naish Moto 6,0

    Das leichte, neutrale Handling in Verbindung mit kaum spürbarer Lattenrotation macht das Moto zu einem exzellenten Manöversegel. mehr »

  • Test 2014: Neilpryde Fusion 6,1: <p>
	[Segel] Neilpryde Fusion 6,1 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Neilpryde Fusion 6,1

    Das Fusion wirkt sehr freeridig, mit viel Dampf schon bei wenig Wind. mehr »

  • Test 2014: North Sails Volt 5,9: <p>
	[Segel] North Sails Volt 5,9 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan&nbsp;</p>
    Test 2014: North Sails Volt 5,9

    Das Volt wirkt mit seinen flach im Segel stehenden Latten, auch als 5,9er, wie ein leichtes, agiles Freestyle-Wavesegel. mehr »

  • Test 2014: RRD Move MKII 5,7: <p>
	[Segel] RRD Move MKII 5,7 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: RRD Move MKII 5,7

    Das RRD Move punktet vor allem mit seinem großen Einsatzbereich. mehr »

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Quad+ 5,9: [Segel] Sailloft Hamburg Quad+ 5,9 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan&nbsp;
    Test 2014: Sailloft Hamburg Quad+ 5,9

    Das Sailloft ist einfach anders gut. Auf einem 400er-Mast spart es unter Umständen einen Spargel, wirkt aber dennoch nicht zu soft. mehr »

  • Test 2014: Severne Convert 6,0: <p>
	[Segel] &nbsp;Severne Convert 6,0 :&nbsp;[Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan</p>
    Test 2014: Severne Convert 6,0

    Das Convert ist das bauchigere der beiden Severne-Segel und liegt satter und stabiler in der Hand. Prima zum Gasgeben und als Starkwind-Allrounder. mehr »

  • Test 2014: Severne Gator 6,0: <p>
	[Segel] Severne Gator 6,0 :&nbsp;[Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan&nbsp;</p>
    Test 2014: Severne Gator 6,0

    Das Gator ist ein extrem leichtes Segel mit weiter vorne liegendem Druckpunkt und ordentlich Spannung in den Latten. mehr »

  • Test 2014: Vandal Addict 6,0: <p>
	[Segel] Vandal Addict 6,0 :&nbsp;[Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langeban</p>
    Test 2014: Vandal Addict 6,0

    Das neue Addict ist ein unkomplizierter, leistungsstarker Freemovemotor. Sehr gut zum Speedbolzen geeignet. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Test 2017: GA Sails Hybrid 4,7: <p>
	&quot;Das Hybrid-Segel wandelt sich abh&auml;ngig von der Gr&ouml;&szlig;e extrem von Wave &uuml;ber Allround bis Freeride.&quot; Knut Budig, Chef bei GA Sails</p>
Test 2017: GA Sails Hybrid 4,7 und Interview mit Knut Budig 24.11.2017 —

GA Sails legt in der neuen Saison Segellinien zusammen und bietet mit dem Hybrid ein Modell, welches – je nach Größe – als Wave-, Allround- oder Freeridesegel daherkommt. Die Ideen dahinter verrät GA-Boss Knut Budig im Interview.

mehr »

Test 2016: Freemovesegel gegen Wavesegel 5,5: Freemovesegel North Sails E_Type 5,4 Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freemovesegel gegen Wavesegel 5,5 31.10.2016 —

Ein Wavesegel auf Flachwasser? Ein Freemovesegel beim Aerial? Das wirkt so artgerecht wie ein Adler im Käfig, oder ein Affe auf dem Einrad. Du findest aber auch Wavesegel, die gerne übers Kabbelwasser bolzen und Freemovesegel, die auch mal fliegen möchten. Deshalb haben wir sechs (un)gleiche Paare verglichen.

mehr »

Test 2016: Freemovesegel gegen Wavesegel 5,5: Gaastra Cross 5,5<br />
	&nbsp; PDF
Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Gaastra Cross 5,5 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Cross 5,5.

mehr »

Test 2016: Freemovesegel gegen Wavesegel 5,5: Gaastra Poison 5,4<br />
	&nbsp; PDF
Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Gaastra Poison 5,4 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Poison 5,4.

mehr »

Test 2016: Freemovesegel gegen Wavesegel 5,5: Gun Sails Torro 5,7<br />
	&nbsp; PDF
Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Gun Sails Torro 5,7 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Torro 5,7.

mehr »

Schlagwörter

TestFreemovesegelRRDMove

Diese Ausgabe SURF 5/2014 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie