Test 2014: Severne Convert 6,0 Test 2014: Severne Convert 6,0 Test 2014: Severne Convert 6,0

Test 2014: Severne Convert 6,0

 • Publiziert vor 7 Jahren

Das Convert ist das bauchigere der beiden Severne-Segel und liegt satter und stabiler in der Hand. Prima zum Gasgeben und als Starkwind-Allrounder.

[Segel]  Severne Convert 6,0 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan

In Manövern ist der stärkere Lattenruck schon spürbar – bei Powerhalsen spielt das kaum eine Rolle, für Freestylemanöver ist das Gator (auf dem RDM-Mast) die bessere Wahl. Das Convert wirkt aber ebenfalls recht leicht und ist so eine preiswerte, attraktive Alternative zum Gator für alle Surfer, die nicht ausschließlich an getauchten Moves arbeiten.

PLUS Fahrstabil; leicht

Die ausführlichen Beschreibungen und alle Testergebnisse gibt's unten im PDF-Download.

Verwendeter Mast: Severne SDM 430 cm, IMCS 21, 1,90 Kilo, 75 % Carbon Preis: 439 Euro

surf-Messung           Segelgewicht: 3,77 kg  Mastgewicht: 1,96 kg

Info: APM Marketing GmbH, Tel.: 08171/387080, www.severnesails.com

Test 2014: Severne Convert 6,0

Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2014: Freemovesegel 5,9


  • Test 2014: Gun Sails Torro 5,7

    22.05.2014

  • Test 2014: Naish Moto 6,0

    22.05.2014

  • Test 2014: Neilpryde Fusion 6,1

    22.05.2014

  • Test 2014: North Sails Volt 5,9

    22.05.2014

  • Test 2014: Severne Gator 6,0

    22.05.2014

  • Test 2014: Freemovesegel 5,9

    23.05.2014

  • Test 2014: Gaastra Cross 6,0

    22.05.2014

  • Test 2014: RRD Move MKII 5,7

    22.05.2014

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Quad+ 5,9

    22.05.2014

  • Test 2014: Severne Convert 6,0

    22.05.2014

  • Test 2014: Vandal Addict 6,0

    22.05.2014

Themen: ConvertFreemovesegelSeverneTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Freemovesegel 5,9 2014

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2018 – Freeracesegel: Severne Overdrive M1 7,0

    31.01.2019

  • Test 2016 – Freestyle-Waveboards: Naish Starship 100

    29.09.2016

  • Test 2018 - Power-Wavesegel: North Sails Super Session 5,2

    23.09.2018

  • Test 2014: Gaastra Matrix 7,0

    22.04.2014

  • Test 2015: WindSURF aufblasbar

    03.08.2015

  • Einzeltest 2016: Gun Sails Cruz'Air 10'6"

    22.09.2016

  • Test 2014: Fanatic Shark 135 Ltd.

    15.05.2014

  • Test 2016 Wavesegel 4,5: Gun Sails Blow 4,5

    30.03.2016

  • Gaastra Remedy 6,0

    20.04.2009