Test 2014: Severne Gator 6,0 Test 2014: Severne Gator 6,0 Test 2014: Severne Gator 6,0

Test 2014: Severne Gator 6,0

 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Gator ist ein extrem leichtes Segel mit weiter vorne liegendem Druckpunkt und ordentlich Spannung in den Latten.

Stephan Gölnitz [Segel] Severne Gator 6,0 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan 

Auf dem RDM wirkt es etwas softer, die Lattenrotation und Gleitleistung sind besser als auf dem SDM-Mast (da hakelt es unten etwas) – unser Tipp: RDM. Dennoch liegt es etwas nervöser in der Hand als das Convert und stabilisiert sich erst mit zunehmendem Speed, doch dafür bietet es im Gegenzug sehr gute Kontrolle auch bei Starkwind. Softer als das Convert.

PLUS Leicht; sehr gut kontrollierbar

Die ausführlichen Beschreibungen und alle Testergebnisse gibt's unten im PDF-Download.

Verwendeter Mast: Severne Gorilla RDM 430 cm, IMCS 21, 2,0 Kilo, 75 % Carbon Preis: 469 Euro

surf-Messung           Segelgewicht: 3,68 kg  Mastgewicht: 2,06 kg

Info: APM Marketing GmbH, Tel.: 08171/387080,  www.severnesails.com

Stephan Gölnitz Test 2014: Severne Gator 6,0

Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2014: Freemovesegel 5,9


  • Test 2014: Gun Sails Torro 5,7

    22.05.2014Das Torro liegt leicht in der Hand und überzeugt im Vergleich vor allem bei stärkerem Wind.

  • Test 2014: Naish Moto 6,0

    22.05.2014Das leichte, neutrale Handling in Verbindung mit kaum spürbarer Lattenrotation macht das Moto zu einem exzellenten Manöversegel.

  • Test 2014: Neilpryde Fusion 6,1

    22.05.2014Das Fusion wirkt sehr freeridig, mit viel Dampf schon bei wenig Wind.

  • Test 2014: North Sails Volt 5,9

    22.05.2014Das Volt wirkt mit seinen flach im Segel stehenden Latten, auch als 5,9er, wie ein leichtes, agiles Freestyle-Wavesegel.

  • Test 2014: Severne Gator 6,0

    22.05.2014Das Gator ist ein extrem leichtes Segel mit weiter vorne liegendem Druckpunkt und ordentlich Spannung in den Latten.

  • Test 2014: Freemovesegel 5,9

    23.05.2014Diese Segelklasse stellt die Mathematik auf den Kopf, denn du bekommst mehr als nur ein halbes Manöversegel plus ein halbes Freeridesegel und noch einen Schuss Waveeignung ...

  • Test 2014: Gaastra Cross 6,0

    22.05.2014Das Gaastra Cross bietet nicht nur guten Druck beim Angleiten ...

  • Test 2014: RRD Move MKII 5,7

    22.05.2014Das RRD Move punktet vor allem mit seinem großen Einsatzbereich.

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Quad+ 5,9

    22.05.2014Das Sailloft ist einfach anders gut. Auf einem 400er-Mast spart es unter Umständen einen Spargel, wirkt aber dennoch nicht zu soft.

  • Test 2014: Severne Convert 6,0

    22.05.2014Das Convert ist das bauchigere der beiden Severne-Segel und liegt satter und stabiler in der Hand. Prima zum Gasgeben und als Starkwind-Allrounder.

  • Test 2014: Vandal Addict 6,0

    22.05.2014Das neue Addict ist ein unkomplizierter, leistungsstarker Freemovemotor. Sehr gut zum Speedbolzen geeignet.

Themen: FreemovesegelGatorSeverneTest

  • 1,99 €
    Freemovesegel 5,9 2014

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: 22 Freeride Gabelbäume

    30.09.2017Wer soll hier den Durchblick behalten? Bei 22 Gabeln in gleicher Länge herrscht auf den ersten Blick totales Chaos. Auch die farbliche Kennung hilft kaum weiter. Doch egal, was du ...

  • Test 2014: North Sails Hero 5,3

    20.03.2014surf-Empfehlung: Das Hero ist das allroundigere Wavesegel, für alle Reviere und eigentlich auch für jeden Fahrertyp geeignet. Ebenso für sehr engagierte Wavesurfer – wegen der ...

  • Test 2017 Power-Wavesegel: Severne Blade 5,0

    30.07.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Blade 5,0.

  • Severne Blade 5,3

    20.04.2010Das Blade liegt trotz Bauch super leicht in der Hand. Schon auf der Geraden verspürt man nur einen Hauch von Tuch in denHänden – so wie eine gefühlte Segelgröße kleiner. Auf der ...

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Starboard A.I.R. 83 Carbon Reflex

    09.08.2018Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard A.I.R. 83 Carbon Reflex 85.

  • Test 2015: Gleit-WindSURF aufblasbar

    03.08.2015"Das muss ich haben" und zwar sofort. Nicht weil ich es benötige, sondern weil ich einfach wissen muss, wie es fährt. So schießt es wohl nicht nur mir durch den Kopf, als die ...

  • Gabeln im Test - 2011

    15.08.2011Die Gabel ist die direkte Verbindung zwischen Mensch und Maschine. Deshalb spürt fast jeder Surfer Veränderungen in Dicke, Steifigkeit und Belag sehr schnell. Die surf-Tester ...

  • Test 2017 Power-Wavesegel: Gun Sails Peak 5,0

    30.07.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Peak 5,0.

  • Test 2017: Fanatic Blast Ltd und Tabou 3S

    20.12.2016Stubbies für Freeride, Freerace und Freemove – kurz und gut? Neben reinen Waveboards werden jetzt auch die ersten „großen” Boards im kompakten Shape gesichtet. Wir konnten bereits ...