Test Freemovesegel 5,7 (2022) – alle Features & DetailsFoto: Oliver Maier

Segel-FreemoveTest Freemovesegel 5,7 (2022) – alle Features & Details

Manuel Vogel

 4/19/2022, Lesezeit: 1 Minute

In der surf-Ausgabe 5-2022 lest ihr einen Test von zehn Freemovesegeln. Im folgenden Clip zeigen wir euch die Stärken & Schwächen bei der Ausstattung und geben wertvolle Trimmtipps zu allen Modellen.

Freemovesegel sollen die Alleskönner auf dem Wasser sein und Gleitpower, Speed, Kontrolle und gutes Manöverhandling unter einen Hut bekommen. Wer also die Einsatzbereiche Freeride, Manöver bis hin zu kleiner Brandung mit nur einem Segel abdecken will, kommt um ein Freemovesegel meist nicht herum.

Im Test haben wir zehn Modelle von GA Sails, Goya, GunSails, Loftsails, NeilPryde, Point-7, RRD, S2Maui, Sailloft und Severne ausführlich miteinander verglichen. Im folgenden Video zeigen wir euch, was uns bei der Ausstattung der Segel aufgefallen ist und was es beim richtigen Trimm der Modelle zu beachten gibt.

Den ausführlichen Testbericht mit allen Noten und Einzelbeschreibungen lest ihr dann in der Ausgabe surf 5-2022, erhältlich ab dem 27. April 2022 am Kiosk oder jederzeit digital in der surf-App. Die Print-Ausgabe könnt ihr auch HIER (nach-)bestellen.