Tushingham Storm 5,75

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 9 Jahren

surf-Empfehlung: Ein sehr manövertaugliches Segel, das aufgrund der Fahreigenschaften und Verarbeitung auch gerne in der Welle gesehen ist. Für leichtere Surfer auch als Freeridemotor geeignet.

[Segel] Tushingham Storm 5,75 : [Tester] Marius Gugg: [Spot] Langebaan/Südafrika

An Land: Das Tushingham holt sich für den Test Unterstützung aus einem richtig dicken SDM-Mast, der Protektor fällt leider zu kurz aus. Verarbeitung und Ausstattung gefallen sehr gut, der schmale, weiche PVC-Einsatz (für alle Surfer U 30: Daraus waren früher alle Segelfenster) im Monofilmfenster ist etwas besonderes.

Auf dem Wasser: Das kleinste Segel im Test wird vom stärksten Mast gestützt – das spürt man auch an der Gabel: Das Segel wirkt besonders kompakt und wie aus einem Guss, da schwabbelt nichts, da wabbelt nichts, da flattert nichts. Fahrstabil und leicht liegt es auf der Geraden in der Hand, nicht so racig gelockt wie ein Vandal Addict, aber doch sehr neutral. Besser noch als zum Rumheizen hat uns das Segel im Test aber auch bei der Manöversession gefallen. Die Latten flutschen erstaunlich soft und ohne Ruck um den Mast, das Segel zieht sich flach, liegt auch bei schwierigen Freestyle-Tauchmanövern neutral “auf dem Wind” und wirkt – auch wegen der geringeren Größe – sehr handlich und agil. Der dicke Mast irritiert allerhöchstens beim Hingreifen. Von der Duck Jibe bis zum Einsatz als großes Wavesegel würden wir das Tushingham uneingeschränkt empfehlen, dem Freerideheizer wird vielleicht etwas Powerfeeling fehlen.

Web: www.tushingham.com

Verwendeter Mast: Tushingham SDM 430 cm, IMCS 21, 1,85 Kilo, 75 % Carbon

Preis: 369 Euro

surf-Messung:

Segelgewicht: 3,98 kg

Mastgewicht: 1,84 kg

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freemovesegel 6,0 2012


  • Gaastra Cross 6,0

    26.04.2012surf-Empfehlung: Das Gaastra Cross ist super positioniert: Für reine Freestyler gibt’s genug Alternativen, doch wer auf die optimale Mischung aus soften, kontrollierten ...

  • Gun Sails Torro 6,0

    26.04.2012surf-Empfehlung: Das Torro lässt sich bedenkenlos jedem empfehlen, der nicht ein ganz spezielles Race-, Wave-, oder Freestylesegel sucht. Ein Top-Allrounder.

  • Freemovesegel 6,0 2012

    26.04.2012In der Bildzeitung wären das die „Volks-Segel“. Wer zwischen 5,0 und 6,5 Quadratmeter ein möglichst vielseitiges Segel sucht, findetin dieser Gruppe das passende Modell.

  • Loftsails Wavescape 6,1

    26.04.2012surf-Empfehlung: Das Loftsails Wavescape ist – wie der Name schon sagt – kein Freemovesegel, sondern ein weiches, extrem flaches Wavesegel, das sich daher auch gut zum Freestyle ...

  • Naish Sails Moto 6,0

    27.04.2012surf-Empfehlung: Das Moto ist im flacheren Trimm ein hervorragendes, spielerisches Manöversegel, das sich bei Bedarf auch auf kraftvollen Vortrieb trimmen lässt, dann aber schon ...

  • Neilpryde Fusion HD 6,1

    28.04.2012surf-Empfehlung: Das NeilPryde Fusion ist besonders einfach zu fahren und komfortabel in einem recht breiten Windfenster. Die komplette X-Ply-Ausstattung sollte für gute ...

  • Vandal Sails Addict 6,0

    30.04.2012surf-Empfehlung: Eine gute Empfehlung zum Speeden und Halsen, vor allem auch noch bei richtig viel Wind.

  • North Sails Duke 5,9

    28.04.2012surf-Empfehlung: Das Duke ist schnell und obendrein sehr auf Manöver ausgelegt. Wer ein direktes Segel sucht, findet hier einen schönen Manöverallrounder mit echtem ...

  • Sailloft Hamburg Slam 5,9

    29.04.2012surf-Empfehlung: Das Slam passt besser zu Freemoveboards als zu Boards der Freestyle-Waveklasse. Bestens geeignet für Surfer, die ein Segel suchen, das nicht nur bei Halsen und ...

  • Severne Gator 6,0

    29.04.2012surf-Empfehlung: Das Gator scheint sich sehr am erfolgreichen Freeridesegel NC X zu orientieren. Wir empfehlen es als sehr druckpunktstabiles, besonders leichtes, einfach und ...

  • Tushingham Storm 5,75

    30.04.2012surf-Empfehlung: Ein sehr manövertaugliches Segel, das aufgrund der Fahreigenschaften und Verarbeitung auch gerne in der Welle gesehen ist. Für leichtere Surfer auch als ...

Themen: DownloadFreemovesegelTushingham

  • 1,99 €
    Freemovesegel 6,0

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Masten: Gewicht und Biegekurve

    21.04.2005Zauberstäbe oder fauler Zauber? surf hat mit 100 Masten den wohl umfassendsten Test der Surfbranche durchgeführt. Wir wollten wissen, welche Marke bei den Gewichten mogelt, wer ...

  • Steven van Broeckhoven

    17.09.2009Davon träumt wohl jeder Freestyler – in die europäische Freestylee-Tour einsteigen und gleich vier Siege hintereinander feiern. Für den 23-jährigen Belgier Steven van Broeckhoven ...

  • Griechenland: Karpathos

    30.07.2011Lange galt Karpathos als Revier für harte Männer – Hack auf dem Wasser, karge Umgebung und spartanische Unterkünfte lockten nicht gerade zum Familienurlaub oder zum Trip mit der ...

  • Starboard Futura 133 Wood

    20.05.2009Das Starboard Futura glänzt mit bestem Topspeed und enorm viel Leistung auf Amwindund Downwindkurs. Wegen der großen Breite und ruhigen Gleitlage ist es dabei recht einfach zu ...

  • Freeride 150 gegen Freerace 150 2003

    01.04.2005Auf 150-Liter-Boards werden Slalomrennen gewonnen und erste Erfahrungen im Trapezsurfen gesammelt. Darauf wird die Halse gelernt und in Perfektion um die Boje gecarvt. Mit diesen ...

  • AHD Fast Forward 145

    25.07.2009Wir empfehlen das Board schweren Gleitanfängern, die ein leichtes, voluminöses Board suchen.

  • Waveboards 85 2011

    22.03.2011Viele Surfer, vor allem etwas schwerere. greifen statt zur 75-Liter-Klasse gerne zum nächstgrößeren Modell. Wir haben deshalb den Crosscheck gemacht, ob sich die Eindrücke unseres ...

  • Monty Spindler

    01.08.2010Die großen Namen in der Segelmacher-Gilde sind rar. Nur eine gute Hand voll Virtuosen an der Nähmaschine haben die Segelentwicklung beim Windsurfen in den letzten drei Jahrzehnten ...

  • USA: Pistol River, Oregon

    10.09.2010Die Sommerwinde am Pistol River Park in Oregon gehören zu den verlässlichsten auf unserem Planeten. Doch der Pazifik ist eiskalt und fordert eine extra Schicht Neopren. In der ...