Der aufwändige Schothornschnitt bei Gaastra entspricht ebenfalls der neuesten Worldcup-Technik

zum Artikel