Gun Sails Sunray 8,6

 • Publiziert vor 7 Jahren

surf-Empfehlung: Das Sunray ist ein besonders kraftvolles und auch schnelles Segel für eher etwas schwerere Surfer. Der Einsatzbereich in einem Trimm ist sehr groß. Von Freeride bis Freerace ist alles denkbar, es wirkt vom Fahrgefühl eher stabil und weniger agil.

[Segel] Gun Sails Sunray 8,6 / NeilPryde Hornet 8,2 : [Tester] Stephan Gölnitz / Frank Lewisch : [Spot] Torbole/Gardasee

An Land: Mit viel Zug am Vorliek bringst du das Sunray in Form: es bildet sich ein weiter vorne positioniertes, sehr tiefes Profil, das nach oben harmonisch flacher wird und von einem sehr gleichmäßigen und deutlichen "Loose" im Achterliek ergänzt wird.

Auf dem Wasser: Die lange Gabel sorgt für Power, lässt das Sunray aber im direkten Vergleich auch subjektiv deutlich größer wirken. Statt mühsam mit dem recht schwer wirkenden Segeln zu dümpeln, holst du lieber gleich kraftvoll dicht – und das Gun zieht los, dass es nur so rauscht. Im unteren Windbereich wird es verdammt schnell und liegt super satt und solide mit ordentlichen Haltekräften in der Hand. Du stellst das Segel hin und es bleibt da stehen, egal ob du flott in einem Windloch weiter gleitest oder dir eine heftige Böe in die Seite pfeffert. Schwerere Fahrer, die sich zwischen Board und Rigg stablil einlocken wollen und dann kraftvoll Gas geben, finden hier Halt und Leistung zugleich. In der Halse wirkt es ebenfalls recht groß und nicht gerade flink, die Camber rotieren aber gut.

Web: www.gunsails.de

Verwendeter Mast: Gun Expert SDM 490 cm, IMCS 29, 2,4 Kilo, 75 % Carbon Preis: 315 Euro surf-MessungSegelgewicht: 6,36 kg Mastgewicht: 2,3 kg

Gehört zur Artikelstrecke:

Freeracesegel mit Camber 8,5 2013


  • Freeracesegel mit Camber 8,5 2013

    06.07.2013

  • Gaastra Cosmic 8,5

    05.07.2013

  • Gun Sails Sunray 8,6

    05.07.2013

  • Neilpryde H2 Racing 8,7

    05.07.2013

  • North Sails S_Type 8,4

    05.07.2013

  • Point-7 AC-K 3G 8,5

    05.07.2013

  • Sailloft Hamburg Mission 8,5

    05.07.2013

  • Naish Indy 8,2

    05.07.2013

  • Neilpryde Hornet 8,2

    05.07.2013

  • Severne Turbo 8,6

    05.07.2013

Themen: FreeracesegelFreeracesegel mit Camber 8.5

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Test Freeracesegel mit Camber 8,5

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2019: Freeracesegel – Alle Features & Details

    14.01.2020

  • Test 2015 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: Neilpryde Hornet 7,2

    25.06.2015

  • Sailloft Hamburg Mission 8,5

    05.07.2013

  • Test 2014: Neilpryde Hornet 7,2

    18.06.2014

  • Test 2017: Freeracesegel Goya Mark Pro 7,2

    25.08.2017

  • Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Gun Sails Vector 7,5

    28.07.2015

  • Naish Indy 8,2

    15.04.2011

  • Test 2015 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: Gun Sails Sunray 7,0

    25.06.2015

  • Freeride- und Freeracesegel 2010

    20.06.2010