Naish Indy und Naish GT Sport

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 9 Jahren

Robby Naish hat schon in jungen Jahren ein Faible für den Autorennsport entwickelt, seine Begeisterung dafür zeigt sich auch in den Bezeichnungen für seine Produkte.

Indy, das Zwei-Camber- Freeride-Salomsegel, es wird in fünf Größen von 5,8 bis 8,2 qm (799 bis 879 Euro) ausgeliefert, soll dem Hobbyracer Topspeed mit viel Handling bieten. Es könnte der leistungsstarke Antrieb für den Naish GT bzw. GT Sport sein, zwei schnellen Freeridern, die in zwei Technologien (Glass Composite bzw. Full-Wood-Sandwich) in vier Volumina (120/130/140/150 Liter) zwischen 1349 bis 1699 Euro zur Verfügung stehen. Nach wie vor vertreibt Naish seine Bretter inklusive Boardbags, damit so ein edles Teil auch immer gut gepolstert transportiert werden kann.

Weitere Infos: www.naish.com

Themen: GT SportIndyNaish Sails


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: Wavesegel 5.0

    31.01.2016Wir haben 14 Wavesegel rund um Kapstadt getestet: 5-Latten-Wavesegel, die für die meisten europäischen Spots mindestens ebenso wichtig sind. Mit reichlich Power auch für ...

  • Test Wavesegel 2015 – 5,3 qm

    20.03.2015Power-Wavesegel als homogene Gruppe sind Geschichte. Im Test der 5,3er treten extreme Drei-Latten-Wellenreitsegel, vielseitige Wave-Allrounder und durchgelattete Hybriden für ...

  • Test 2016: No-Cam Freeridesegel 6,5

    10.11.2016Ungleichen Paare: Viele Hersteller bieten in den wichtigen Größen zwischen sechs und sieben Quadratmetern gleich zwei Freeride-Modelle an – mit wahlweise sechs oder sieben Latten. ...

  • Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Naish Sails Noa 6,4

    09.11.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Sails Noa 6,4.

  • Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Naish Sails Bullet 7,8

    28.07.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Freerace Pro Segels Naish Sails Bullet 7,8.

  • Test 2014: Naish Sails Force R1 5,3

    20.03.2014surf-Empfehlung: Das Force ist sicher das Segel, mit dem 90 Prozent der Naish-Fahrer besser bedient sind. 2014 ist es handlicher und leichter geworden, nicht mehr das „reine“ ...

  • Test Wavesegel: Naish Sails Session 4,5 2015

    05.03.2015Der Sideshore-Klassiker von Naish muss sich auch 2015 vor den Drei-Lattern nicht verstecken.

  • Test 2018: Power-Wavesegel 5,0

    24.09.2018Klassische Wavesegel mit fünf Latten sind die Dauerbrenner in den Segelpaletten, und das aus gutem Grund: Als kleine Starkwindsegel für Flachwasser und gelegentliche ...

  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Naish Sails Force Five 5,0

    23.09.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Sails Force Five 5,0.