NeilPryde H2

 • Publiziert vor 10 Jahren

OK, die Meinungen über Camber (Profilspangen) in Freeridesegeln gehen auseinander, aber ohne Zweifel steht fest, dass unten raus, also bei typischen Angleitbedingungen, ein vorgewölbtes Segel schneller loszieht.

Darum schwärmt sogar NeilPryde-Teamrider und Worldcup-Slalom- Weltmeister Antoine Albeau: “Wenn ich einfach nur Spaß haben möchte auf dem Wasser, ist das H2 ein großartiges Segel für mich.” Vor allem in Kombination mit großen Freerideboards entwickelt das H2 mit den zwei leicht rotierenden Cambern, dem tiefen und zentralen Profil enorm Dampf, um schnell ins Gleiten zu kommen. Eine reduzierte Masttasche zeichnet die aktuelle Linie aus, die dazu noch leicht aufzuriggen sein soll.

Größen: 6,2/6,7/7,2/7,7/8,2/8,7/9,2 qm;

Preise: von 759 bis 879 Euro;

Infos: Pryde Group GmbH, Tel. 089/6650490 und www.neilpryde.de

Themen: H2NeilPryde


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: NeilPryde XC Race Carbon Boom

    28.09.2019Rollen, Tampen, Klemmen – Trimmsysteme, so sinnvoll diese für Cambersegel auch sein können, nerven manchmal einfach nur. Bei der XC Race Carbongabel von NeilPryde wurde das ...

  • NeilPryde Excess 5,9

    20.05.2010Das Excess glänzt mit hochwertiger Ausstattung und sehr ausgewogenen Fahreigenschaften. Es gehört zu den am leichtesten wirkenden Segeln, ist fahrstabil und wenig trimmsensibel. ...

  • Neilpryde Firefly 5,3

    22.10.2010Eines der leichtesten Freestylesegel, die man bekommen kann. Mit etwas mehr Profil und ordentlich Dampf für leichteren Wind, daher bei viel Wind nicht ganz so neutral wie die ...

  • Test 2017: 12 Radical Wavesegel 4,5

    16.07.2017Für richtig gute Wellen nur die besten Segel. Das ist meist das Vier-Latten-Segel. Und: Was kann das Drei-Latten-Segel im Vergleich? Diese Segel sind für die guten Tage gemacht. ...

  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    14.08.2007Eine Energiekrise kennen diese Segel nicht. Power-Wavesegel in der Größe 5,3 sind die CO²-freien Kraftpakete für Wave-Reviere mit Tidenstrom und auflandigem Wind. Einige Segel ...

  • Trimm-Tipp: Freeridesegel Neilpryde Hellcat

    16.03.2016Das Hellcat ist Hobbyracers Darling. Neilpryde-Importeur Manfred Rassweiler erklärt, warum der Segeltrimm so wichtig ist.

  • NeilPryde 3D-Shape beim Hu?fttrapez

    10.01.2011Mit völlig neuem Design geht das 3D Pro Hüfttrapez von NeilPryde in die Saison 2011.

  • Neilpryde Fusion/Fusion HD

    10.03.2011Was früher Freemove hieß, wird nun gerne von Werbetextern auf X-Over reduziert, bedeutet Crossover und nix anderes als geeignet für alle Bedingungen. Also fürs Heizen auf ...

  • NeilPryde Zone 4,7

    15.03.2009Das flachste und agilste NeilPryde-Wavesegel. Auf dem X-Combat jetzt softer als zuvor, mit angenehmer Dämpfung.