NeilPryde H2 Racing

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das neue H2 wurde als leichtes 2-Camber-Freeracesegel konzipiert und soll leichtes Handling und satte Angleitpower mit bester Beschleunigung vereinen.

NeilPryde betont zudem den modularen Aufbau der Masttasche, welcher abriebfestes Material im Bereich der Camber mit einem ultraleichten und dehnungsresistenten laminierten KevlarTM im oberen Bereich der Masttasche kombinieren soll. Diese Konstruktion garantiere eine softe Rotation der Camber, reduziere das Gewicht und stabilisiere das von sieben Tube- und einer Rod-Latte gestützte Profil des Vorlieks, so NeilPryde.

Erhältlich ist der Freerace-Motor in Größen zwischen 6,2 und 10,0 Quadratmetern für 779 bis 969 Euro.

Weitere Infos unter: www.neilpryde.com

Themen: NeilPryde H2 Racing


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag