Severne Turbo

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

"Das Turbo ist das benutzerfreundlichste Camber-Freeridesegel", so Designer Ben Severne, "es kombiniert Power von unten raus mit leichtem Handling und guter Kontrolle.

"Nur zwei Camber garantieren schnelles Schiften nach der Halse, sechs bzw. sieben Latten druckpunktstabiles Profil der sieben Größen (von 6,0 bis 9,2 qm, 646 bis 777 Euro).

Kommt besonders gut rüber im Ferrari-schnellen Dunki-Rot.

Infos unter: www.severnesails.com

Themen: SeverneTurbo


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Severne Convert 6,0

    22.05.2014

  • Freeridesegel 7,0 ohne Camber 2007

    06.02.2008

  • Test 2015: Freestylesegel 5,2

    22.10.2014

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Severne Dyno 85

    09.08.2018

  • SURF 10/2012

    28.11.2012

  • Test 2016: Wavesegel 5.0

    31.01.2016

  • Severne Gator 6,0

    20.04.2009

  • Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm

    29.05.2015

  • Test 2014: Severne Swat 4,7

    18.02.2014