Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5 Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5 Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5

Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5

 • Publiziert vor 7 Jahren

Das Sunray von Gun Salis überrascht mit einem relativ leichten Fahrgefühl.

Stephan Gölnitz [Segel] Gun Sails Sunray 7,5 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Pigeon Point

Dank optimal konstruierter Camber fluppen die Spangen beim Aufbau nur so an den Mast, da spielt das Sunray als einziges Segel in der gleichen Top-Liga wie das S_Type. Wirkt es bei wenig Wind noch recht agil, so stabilisiert es sich dann zunehmend und bleibt lange bestens kontrollierbar mit solider Druckpunktlage. Wirkt es an Land auch noch recht wuchtig, so überrascht es auf dem Wasser mit verhältnismäßig leichtem Fahrgefühl.

PLUS Aufbau, Kontrollierbarkeit, Preis

Verwendeter Mast: Gun Expert SDM 460 cm, IMCS 25, 2,20 Kilo, 75 % Carbon Preis: 299 Euro

surf-Messung           Segelgewicht: 5,75 kg  Mastgewicht: 2,3 kg

Info: Gun Sails GmbH, Tel.: 06893/80110, www.gunsails.de

Die ausführlichen Testergebnisse dieser Freeracesegel findet Ihr unten als PDF-Download.

Stephan Gölnitz Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5

Stephan Gölnitz Gut zum Durchgreifen ist die Mastaussparung bei Gun Salis.

Stephan Gölnitz Der Trimmpunkt im Segel bei Gun Sails ist klein, aber eine große Hilfe.

Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5


  • Test 2014: Gaastra Cosmic 7,5

    18.06.2014Das Gaastra Comic ist ein sehr fahrstabiles und gut kontrollierbares Segel.

  • Test 2014: Gun Sails Sunray 7,5

    18.06.2014Das Sunray von Gun Salis überrascht mit einem relativ leichten Fahrgefühl.

  • Test 2014: Naish Indy 7,6

    18.06.2014Das Naish Indy ist das größte Segel und lässt sich äußerst kraftvoll einstellen.

  • Test 2014: Severne Turbo 7,5

    18.06.2014Das Turbo lässt sich mit einem gewaltigen, weit vorne liegenden Bauch aufbauen, dann zieht es deftig an, wirkt aber auch so filigran wie eine Kletterwand.

  • Test 2014: Vandal Mission 7,3

    18.06.2014Dem brandneuen Vandal Mission wurde mit etwas höher und weiter hinten liegendem Druckpunkt viel Power ins tiefe Profil eingepflanzt.

  • Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5

    19.06.2014Moderne Cambersegel lassen sich leicht aufbauen und decken einen breiten Windbereich in einem Trimm ab. Die Segel sind meist besonders fahrstabil und daher in den Größen ab 7,5 ...

  • Test 2014: Neilpryde Hornet 7,2

    18.06.2014Trotz "nur" 7,2 Quadratmetern macht das Hornet schon früh genug Druck und bleibt dann auch bei zunehmendem Wind in einem Trimm besonders lange angenehm zu surfen.

  • Test 2014: North Sails S_Type 7,3

    18.06.2014Egal ob mit zwei oder drei Cambern bestückt (du hast die Optionen) – das S_Type ist besonders einfach, schnell und materialschonend auf- und abgebaut.

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Traction 7,5

    18.06.2014Auch das 2014er Traction setzt die Tradition des Modells von Sailloft fort.

Themen: FreeracesegelGun SailsSunrayTest

  • 1,99 €
    Freeracesegel 2-Cam 7,5

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015 Freeridesegel No Cam: Gaastra Matrix 6,5

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Matrix 6,5.

  • Gun Sails Vector

    18.01.2013Neuer Name, neuer Schnitt – das Vector löst das Cannonball ab und soll bei Gun Sails eine neu Ära im Freeracen eröffnen.

  • Test 2016 Wavesegel 4,5: Naish Sails Force Four 4,5

    30.03.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Sails Force Four 4,5.

  • Test 2017 – Freeridesegel: GA Sails/Gaastra Cosmic 7,2

    10.01.2018Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des GA Sails/Gaastra Cosmic 7,2.

  • Test 2014: Frühgleitboards

    23.07.2014Gleiten bei zehn Knoten ist wie Autofahren ohne Motorenlärm, wie Segelfliegen statt im lärmenden Jet. Der Wind säuselt leise, es stören keine Wellen und mit etwas Glück bist du ...

  • North Sails S_Type 8,4

    15.01.2009Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Severne Dyno 85

    09.08.2018Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Dyno 85.

  • Neilpryde H2 Racing 8,7

    05.07.2013surf-Empfehlung: Das Segel für Cracks. Schnell in jedem Windbereich, aber auch eine Wucht in der Hand. Perfekt auf schnellen Freeraceboards oder Slalom-Raceboards. Für ...

  • Test 2015: WindSUP Allround fest

    03.08.2015Wenn Platz keine Rolle spielt, kannst du dir die Pumparbeit sparen. Feste Boards sind zwar weniger komfortabel (Transport, Handling, Drauffallen) und meist deutlich schwerer, ...