Test 2017: Freeracesegel Goya Mark Pro 7,2

25.08.2017 Stephan Gölnitz - Goya wurde berühmt mit soliden Wavesegeln. Kann das camberlose Freeracesegel erfolgreich daran anknüpfen? Wir haben es ausprobiert.

© Stephan Gölnitz
Freeracesegel Goya Mark Pro 7,2
Freeracesegel Goya Mark Pro 7,2

Schon beim Ausrollen finden sich beim Goya Mark Pro viele Merkmale aus der Wavelinie wieder: Robuste SchothornVerstärkungen, weiches, leichtes Gittermaterial und Carbonbänder, die entlang der schwarzen Nähte verlaufen. Das Gittermaterial im Unterliek wirkt mit Kevlarfäden besonders robust. Dennoch macht normaler Monofilm einen Großteil des eingesetzten Materials aus – in normaler Stärke – was für überragenden Durchblick sorgt. Beim Aufbau ist die starke Vorliekskurve spürbar, der Mast muss ordentlich ins Segel gepresst werden, die Trimmkräfte sind stramm, bis das Segel das erforderliche deutliche Loose zeigt, aber noch gut machbar.

Erstaunlicherweise wirkt das Segel eher soft, ganz so, wie man es auch von den Wavesegeln gewohnt ist. Die stark vorgekrümmten Latten sind sehr soft und könnten für diesen Eindruck mit verantwortlich sein. Dennoch formen sie bereits an Land ein sichtbares Profil im Segel und halten den Druckpunkt gut im Griff, das tiefe, gleitstarke Profil bleibt über einen weiten Windbereich wirkungsvoll stabilisiert. In erster Linie überzeugt das Segel aber mit der angenehmen Dämpfung und dem besonders leichten Feeling. Das lässt auch die Halsen zum Genuss werden, auch wenn die Latten – zwar weich, aber deutlich spürbar – umschlagen.

surf-Fazit: Kräftig, aber gut kontrollierbar und ruhig in der Hand, dabei sehr leicht. Mit sechs Latten und recht softem Fahrgefühl zwischen Freeride und Freerace angesiedelt.

© Stephan Gölnitz
Hohe Trimmkräfte: Goya Mark Pro 7,2
Hohe Trimmkräfte: Goya Mark Pro 7,2

Goya Mark Pro
Größen
: 5,4/5,8/6,2/6,6/7,2/7,8/8,5 qm
Vorliek: 411/420/437/450/467/483/501 cm
Gabel: 181/185/190/195/202/212/224 cm
Preise: 637/657/671/686/710/734/755 Euro
Infos: www.goya-windsurfing.com


© Stephan Gölnitz
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 8/2017 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier.
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 8/2017 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Einzeltest 2017: Naish SL Cambersegel: <p>
	Einzeltest 2017: Naish SL Cambersegel</p>
Einzeltest 2017: Naish SL Cambersegel 01.06.2017 —

Auch im Cambersegel-Segment will Naish 2017 wieder angreifen. Wir haben das neue Naish SL probegefahren.

mehr »

Einzeltest 2017: Freeracesegel Neilpryde V8: Einzeltest 2017: Freeracesegel Neilpryde V8
Einzeltest 2017: Freeracesegel Neilpryde V8 15.03.2017 —

Hornet raus, V8 rein. Die NeilPryde-Palette wird 2017 ordentlich aufgemischt. Das 7,7er V8 haben wir schon mal ausgerollt.

mehr »

Einzeltest 2017: Freeracesegel Avanti Condor 7,4: Einzeltest 2017: Freeracesegel Avanti Condor 7,4
Einzeltest 2017: Freeracesegel Avanti Condor 7,4 28.02.2017 —

Dan Kaseler ist der Mann hinter der exklusiven Marke Avanti, die die Designer-Segel mit dem Hinguck-Faktor produziert. Was steckt noch hinter dem immensen Preis?

mehr »

Einzeltest 2016: Freeracesegel Naish X2: Einzeltest 2016: Freeracesegel Naish X2
Einzeltest 2016: Freeracesegel Naish X2 30.09.2016 —

Ein 8,2er mit fünf Latten, dafür aber zwei Cambern – kann das funktionieren? Wir haben uns beim SURF-Festival unters Testvolk gemischt und das neue X2 ausgiebig Probe gefahren.

mehr »

Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten: Naish X2 - Freeracesegel mit f&uuml;nf Latten
Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten 04.01.2016 —

Naish X2„Bei Cambersegeln nie dagewesenes Handling” Fünf-Latten-Segel kennt man eher aus den Wave- oder Freemoveklassen. Naish wagt sich jetzt mit einem Fünf-Latter in die Liga der Freeracesegel mit breiter Masttasche und zwei Cambern.

mehr »

Schlagwörter

TestFreeracesegelGoyaMark

Diese Ausgabe SURF 8/2017 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads