Aufsteigersegel 2008 Aufsteigersegel 2008 Aufsteigersegel 2008

Aufsteigersegel 2008

 • Publiziert vor 13 Jahren

Arme lang – und los! Mit dem richtigen Rigg gelingt der Übergang vom Surfkurs zum Gleitspaß spielerisch. Da bieten sich spezielle Aufsteigersegel an, preiswerte Freeridesegel – und auch ein Freestyle-Spezialist soll schnell auf die Sprünge helfen. Vom Dümpeln bis zum Vollgleiten haben wir probiert, wer welches Segel als Karriere-Beschleuniger braucht.

Stephan Gölnitz

...stand up for your rights. Auch Surf-Einsteiger und -Aufsteiger haben ein Recht auf optimales Material. Man kann natürlich auch mit einem abgelegten Cambersegel oder Wavelappen üben. Mit einem leichten, handlichen und dennoch fahrstabilen Segel geht’s aber viel einfacher.

So haben wir bei diesem Test speziell auch auf Masten mit einem angemessenen Carbonanteil geachtet. Nicht zu hoch, damit das Rigg nicht zu teuer wird, aber auch nicht zu gering, so dass man an dem Mast länger Freude hat, denn – auch Aufsteiger haben mit leichtem Material mehr Spaß. Deshalb sollte dieser Test auch kein  Billigsegel-Test sein, sondern von jeder Marke die für diese Zielgruppe am besten geeigneten Segel vergleichen.

Die 10 Aufsteiger-Segel findet Ihr im PDF-Download.

Themen: BicDownloadFreeridesegelGaastraGunNeilPrydeNorthSailloftSailsSeverne

  • 0,00 €
    Test: Aufsteigersegel

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Ägypten: Dahab

    29.10.2005Dahab bedeutet auf arabisch Gold. Sein gelb schimmernder Strand brachte der Bucht an der Südostküste der ägyptischen Sinai Halbinsel den Namen des Edelmetalls ein. Aber wirklich ...

  • Italien: Rom

    26.03.2008Wer in der Nebensaison den Wegen nach Rom folgt, der wird päpstlich belohnt: Wind und Reefbreaks fast wie auf Hawaii, mystische Seen in Vulkankratern, das kollosale Kolosseum, ...

  • Test 2021: Neilpryde Combat Fullsuit 5 mm

    29.09.2021Kampf gegen die Kälte: Mit dem Modell Combat Fullsuit hat Neoprenhersteller NeilPryde ein Premiummodell für kalte Temperaturen im Programm, das wir bereits Probe fahren konnten.

  • Vandal Sails Stitch 7,0

    15.06.2011surf-Empfehlung: Für Surfer, die das Segel auch gerne mal eine Nummer größer fahren und für alle, die camberlos auf dem Speedstrip auftrumpfen wollen. Bestens für schnelle ...

  • Gun Sails Blow 4,6

    20.03.2012Fazit: Das Gun Blow zählt aufgrund seines Gesamtpakets aus Gleitleistung, Kontrolle und Handling zu den Favoriten im Test. Egal ob du leicht bist oder schwer, Profi oder ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Gun Sails Transwave empfiehlt sich aufgrund seiner guten Fahrleistungen und der Power im Turn vor allem für schwerere Surfer, die zupacken können und ein ...

  • Tushingham The Rock 4,7

    20.03.2011Das “The Rock” rockt vor allem bei harten Bedingungen. Nicht nur, dass man dem Segel zutraut, dass es mal einen Waschgang über die Rockies übersteht, sondern vor allem das etwas ...

  • Test 2018 – No-Cam-Freeridesegel: Gun Sails Rapid 6,2

    30.07.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Rapid 6,2.

  • Gun Sails Torro 6,0

    20.05.2010Das Torro überzeugt als sehr vielseitiges Segel, das innerhalb der Gruppe eher manöverorientiert einzustufen ist. Es wirkt leicht, ist agil und neutral. Kurzum ein Segel weniger ...