Gaastra Cross

 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Freeride-Topseller Remedy bei Gaastra hat ausgedient, nun soll der Nachfolger Cross für Umsätze sorgen. Da wurde die Charakteristik leicht modifiziert, mit einem kürzeren Vorliek zeigt sich das Cross noch kompakter.

Was die Performance betrifft, Angleiten, Speed und Kontrolle wurden auf dem Level gehalten. Sechs Latten in Composite Tube-Ausführung sollen dabei für die nötige Druckpunktstabilität sorgen. Teamrider Ross Williams ist begeistert: “Zum Cruisen auf Flachwasser hab’ ich den richtigen Motor.”

Größen: 4,8/5,2/5,6/6,0/6,4/6,9/7,4 qm

Preise: von 579 bis 699 Euro

Infos: New Sports GmbH, Tel. 02234/933400 und www.gaastra.com

Themen: CrossGaastra


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015 Freeridesegel No Cam: Gaastra Matrix 6,5

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Matrix 6,5.

  • Freemovesegel 2004

    04.04.2005Freemove ist die geniale Komposition aus Freerideleistung, Freestylehandling und Welleneignung – oder nur ein unverdaulicher Mischmasch? Neun Designs im Vergleich bieten ...

  • Freeracesegel

    21.06.2007„Free“Racesegel sind die leistungsstärkste Motorisierung für Normalverbraucher und bieten bei günstigerem Preis sogar mehr als ihre puristischen Namensvettern aus der Worldcup- ...

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2012Fazit: Wie das IQ spricht auch das Manic eher den erfahrenen Waver und ambitionierten Trickser an, der die Vorzüge des flachen Segels ausreizen kann. Wer beim Abreiten Probleme ...

  • Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Gaastra Poison 5,4

    30.10.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Poison 5,4.

  • Test 2014: Gaastra Cross 6,0

    22.05.2014Das Gaastra Cross bietet nicht nur guten Druck beim Angleiten ...

  • Freemoveboards 95 2002

    31.03.2005Fast alle Shaper haben ihre kleinen Freemoveboards für 2002 nochmal um zwei bis drei Zentimeter verbreitert. Damit liegen die sportlichen Spaßbretter stabil in der Kurve und ...

  • Neues Logo bei Gaastra

    02.04.2014Als eine der ältesten Marken im Windsurf-Business hat sich Gaastra jetzt ein neues Logo verpasst. Links im Foto das vertraute Logo, rechts das "Neue".

  • Freemoveboards 95 2003

    01.04.2003Alle guten Dinge sind drei. Freemove spaltet sich in drei Disziplinen: Freeride, Freestyle und Wave. Freemove heißt auch drei in einem. Was die Freemoveboards 95 dieses Jahr ...