Gaastra Cross

 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Freeride-Topseller Remedy bei Gaastra hat ausgedient, nun soll der Nachfolger Cross für Umsätze sorgen. Da wurde die Charakteristik leicht modifiziert, mit einem kürzeren Vorliek zeigt sich das Cross noch kompakter.

Was die Performance betrifft, Angleiten, Speed und Kontrolle wurden auf dem Level gehalten. Sechs Latten in Composite Tube-Ausführung sollen dabei für die nötige Druckpunktstabilität sorgen. Teamrider Ross Williams ist begeistert: “Zum Cruisen auf Flachwasser hab’ ich den richtigen Motor.”

Größen: 4,8/5,2/5,6/6,0/6,4/6,9/7,4 qm

Preise: von 579 bis 699 Euro

Infos: New Sports GmbH, Tel. 02234/933400 und www.gaastra.com

Themen: CrossGaastra


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freeridesegel 2003

    01.04.2005

  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    14.08.2007

  • Gaastra Vapor

    15.03.2012

  • Freerideboards 150 2002

    01.04.2005

  • Wavesegel 2007

    20.06.2007

  • Test Wavesegel 2016: Gaastra Manic 5,0

    30.01.2016

  • Racesegel 2008

    26.07.2008

  • Wavesegel 2003

    04.04.2005

  • Leichtwindmaterial 2010

    06.10.2010