Gaastra Savage

 • Publiziert vor 10 Jahren

“Für bessere Kontrolle und noch mehr Leistung haben wir dem neuen No-Cam-Freeridesgel Savage am Schothorn auch das ‚Inset-Clew-System‘ verpasst”, so Marketing- Mann Alex Stübler.

Was sich schon im Racesegel Vapor mit kürzerer Gabel, aber Segelfläche bis zum Schothorn bewährt haben soll – die bessere Anströmung des Unterlieks ohne Abriss – soll auch Freizeitspeedern zum Vorteil gereichen. Abgesehen mal von der optisch ausgewogenen Outline. Teamrider Ross Williams ist so begeistert: “Sollte es im Worldcup mal eine Disziplin für Segel ohne Camber geben, ist das Savage die Bombe! Mit unglaublich viel Speed”.

Größen: 6,2/6,7/7,2/7,7/8,2/ 8,7/9,2 qm;

Preise: von 619 bis 719 Euro;

Infos: New Sports GmbH, Tel. 02234/933400 und www.gaastra.com

Themen: GaastraSavage


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gaastra Poison

    15.12.2011Das Grundkonzept haben wir belassen, aber in vielen Details dieses Wavesegel noch effektiver gestaltet”, deutet Designer Peter Munzlinger an.

  • Gaastra Vapor

    15.03.2012Neue Optik, neue Materialien, neuer Shape – Teamrider Ross Williams schwärmt vom 2012er Racesegel Vapor (799 bis 1179 Euro), das Designer Peter Munzlinger gründlich überarbeitet ...

  • Gaastra Pure

    12.06.2011Noch ist Freestyle-Europameister Steven von Broeckhoven vom aktuellen Echo LE begeistert: “Das beste Freestylesegel, das wir hatten und noch haben.”

  • Test 2014: Gaastra Cosmic 7,5

    18.06.2014Das Gaastra Comic ist ein sehr fahrstabiles und gut kontrollierbares Segel.

  • Wavesegel 2004

    04.04.2005Auf diese Tücher sollte man sich verlassen können – doch nicht alle halten, was sie versprechen. Der surf-Test trennt Wave-Warriors von Waschlappen und Gleiter von Graupen. Denn ...

  • Test 2017: Gaastra Matrix und JP Super Sport 125 Pro

    17.03.2017Alt gegen neu – 2017 wird sportlich: Das Gaastra Matrix 7,2 und den JP Super Sport 125 PRO konnten wir bereits als Modell 2017 fahren – im direkten Vergleich.

  • Gaastra Pure 5,2

    25.10.2012surf-Empfehlung: Das Gaastra Pure punktet als komplettes Freestylesegel mit besonderen Stärken im mittleren und oberen Windbereich. Wer auf höherem Niveau trickst und an geduckten ...

  • Racesegel Gaastra Vapor 2014

    24.02.2014Neue Größen: Beim kompromisslosen Racesegel von Gaastra wurden einige Größen überarbeitet.

  • Test 2015 Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro: Gaastra Pilot 6,0

    29.06.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Pilot 6,0.