North Sails Natural

 • Publiziert vor 10 Jahren

Bis 5,8 Quadratmeter hat North-Designer Kai Hopf den Schwerpunkt auf spielerisches Handling gelegt, deshalb finden sich auch nur fünf Latten im Natural.

Ab dem 6,2er rückt dann mehr die Performance in den Mittelpunkt des Anforderungskataloges, da darf es dann schon eine Latte mehr sein. Progressive Batten Configuration nennt North Sails das Mitwachsen der Lattenausstattung, um so, je nach Größe, dieses Crossoversegel den Einsatzzwecken anzupassen. Unabhängig von Angleitpower und Speedpotenzial soll das Natural durch die Bank mit ausgezeichnetem Handling glänzen, damit dieser Allrounder voll punktet.

Größen: 4,5/4,9/5,4/5,8/6,2/ 6,6/7,3/7,8 qm;

Preise: von 420 bis 530 Euro;

Infos: Boards and More GmbH, Tel. 089/66655222 und www.north-windsurf.com

North Sails Natural

Themen: NaturalNorthSails


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • North Sails Idol

    25.09.2012Mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen der Länge des Vorlieks und der Gabel erreicht North beim neuen Freestylesegel Idol genau das Handling und den Vortrieb, den ein ...

  • North Sails Warp

    15.03.2012“Noch bessere Rotation der Profilzangen, und noch mehr Dampf beim Beschleunigen, ohne aber die Starkwind-Kontrolle einzubüßen”, verspricht North fürs 2012er Racesegel Warp.

  • North Sails Ego 4,7

    15.03.2009Das Ego ist eines der extremsten Segel im Test, mit Stärken auf großen Wellen und bei viel Wind. Die Leistung wirkt etwas gedrosselt.

  • North Sails Ram 8,5

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das neue Ram ist ein sehr sportlich orientiertes Segel mit bester Leistung, es passt hervorragend zu schnellen Freerace- und Slalomboards. Ein Freeracesegel, dem ...

  • Freestylesegel 2004

    04.04.2005Am liebsten würden die Freestyler ihr Segel ganz weglassen – aber dann kämen sie ja nicht mehr vorwärts. So streben sie den bestmöglichen Kompromiss an – so viel Power wie nötig, ...

  • Test-Termine 2012: JP, NP, RRD, Fanatic, North

    15.03.2012Der Frühling naht, es wird Zeit schon mal den einen oder anderen Test-Termin ins Auge zu fassen.

  • Freemovesegel 2003

    01.04.2005Drei Disziplinen – Freeride, Freestyle und Wave – in einer Gruppe. Ist das Spaß hoch Drei oder nur dreimal eine halbe Sache? Wieviel von welcher Disziplin in welchem Segel steckt, ...

  • Gun Sails Future

    28.05.2011Grenzenloses Freeriden soll mit dem Future von Gun Sails kein leeres Versprechen sein: Frühes Angleiten und hohe Endgeschwindkeit, da steht dem Vergnügen Tür und Tor offen.

  • Gun Sails Transwave 5,3

    20.04.2010Das Transwave ist ein vergleichsweise direkt wirkendes Segel mit maximaler Gleitleistung. Der Trimm- und Einsatzbereich ist sehr groß. Es ist ein exemplarischer Vertreter ...