Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Neilpryde Ryde 6,7 Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Neilpryde Ryde 6,7 Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Neilpryde Ryde 6,7

Test 2016 – No-Cam Freeridesegel: Neilpryde Ryde 6,7

  • Surf Testteam
 • Publiziert vor 4 Jahren

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Ryde 6.7.

Neilpryde Ryde 6,5  

Verwendeter Mast: Leider stand uns zum Test der geforderte 80-Prozent-Mast nicht zur Verfügung, wir mussten daher beide Segel auf einem etwas leichteren, alternativen NeilPryde-Mast testen (siehe NeilPryde Ryde). Erfahrungsgemäß verändert sich die Fahrleistung dadurch nicht und das Handling nur minimal. NeilPryde FLX SDM 430 cm, IMCS 21, 1,55 Kilo, 100 % Carbon Preis: 849 Euro

Neilpryde Ryde 6,7

surf-Messung      Segelgewicht: 4,54 kg  Mastgewicht: 1,64 kg

Info: Pryde Group GmbH, Tel.: 089/6650490,  www.neilpryde.de

Neilpryde Ryde 6,7

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 4/2016 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Schlagwörter: NeilPryde No Cam Ryde Test

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    No-Cam Freeridesegel 6,5

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • NeilPryde Fusion

    Invalid date

  • Video: surf-Test, Teil 2

    Invalid date

  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Starboard AtomIQ 114 UC Carbon

    Invalid date

  • Test 2018 – Waveboards: Starboard Ultrakode 86 Carbon Reflex

    Invalid date

  • Produktvideos zu Freerideboards 130

    Invalid date

  • Einzeltest 2017: S2 Maui Dualist

    Invalid date

  • Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Severne Blade 5,5

    Invalid date

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Fanatic Ray 120

    Invalid date

  • Einzeltest 2020: Severne Psycho Freestyleboard

    Invalid date