Redaktion

Freestylesegel 2002

  • Stephan Gölnitz
01.04.2005

Mit Freestylesegeln zwischen 6,0 und 6,4 Quadratmetern kannst du schon bei schlappen vier Windstärken die Trickkiste auspacken. Im Test: Die wichtigsten Marken mit ihren 2002er Modellen.

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: Freestylesegel sind keine exotische Randgruppe mehr, sondern richtig gute Manöversegel – die auch vielen „Freemovern“ Spaß machen werden. Dabei liegen die Profile zwischen „wavig-weich“ (Naish, Simmer) und „beinhart“ (Arrows), erkennbar am „Drehzahlmesser“. An der Raute haben wir die für Freestylesegel wichtigen Noten zusammengefasst. Der Unterschied zwischen den Noten „Freestyle“ und „Handling“: Unter Handling verstehen wir, wie leicht ein Rigg in der Halse rotiert. Für die Freestyle-Bewertung liegen die Anforderungen höher: Da darf ein Segel auch Schothorn voraus nicht zicken und sollte bei Tauchmanövern neutral und ruhig im Wind liegen. Wichtig bei Freestylesegeln ist auch der Windeinsatzbereich in einem Trimm – dem Manöver-Trimm – und, wie bei allen anderen Segeln auch, der Windeinsatzbereich über die gesamte Trimm-Range. Ein Segel, das in einem fixen Trimm einen großen Windeinsatzbereich hat, ist gerade in böigen Revieren besonders komfortabel zu fahren. Die Darstellung findet ihr am Ende des Artikels im Balkendiagramm.

Diese Produkte findet ihr im Test:

PDF-Downloads

  • 0,00 €
    Test: Freestylesegel

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 0,00 €
Weitere Stories

  • Test 2017: Freestylesegel Sailloft Air

    29.08.2017

    Lange hat’s gedauert, jetzt ist es endlich da: Mit dem Air gibt die Hamburger Segelschmiede Sailloft Freestylern ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm

    31.10.2016

    Bob, Burner, Kono & Co – damit es dich bei den angesagten Freestyletricks aus dem Wasser beamt, muss dein Segel ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: GA Sails Pure 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des GA Sails Pure 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Gun Sails Yeah 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Yeah 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: NeilPryde Wizard 5,1

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Wizard 5,1.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Severne Freek 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Freek 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Goya Bounce 4,7

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Goya Bounce 4,7.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: North Sails Idol LTD 5,2

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des North Sails Idol Ltd. 5,2.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Sailloft Quad 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015: Freestylesegel 5,2

    22.10.2014

    Vor einigen Jahren musste keine Marke ein spezielles Freestylesegel im Sortiment haben. Wer tricksen wollte, konnte ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015 Freestylesegel: Gun Sails Beat 5,3

    21.10.2014

    Wer immer noch denkt, dass Gun Segel per se immer etwas schwerer seien, sollte dieses Segel fahren und sich vom ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015 Freestylesegel: MauiSails Loco Pro 5,2

    21.10.2014

    Das Loco ist für jeden Kono-Aspiranten und Pro ein Traum, einmal eingeleitet bleibt das Segel beim Duck perfekt ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined