Am liebsten würden die Freestyler ihr Segel ganz weglassen – aber dann kämen sie ja nicht mehr vorwärts. So streben sie den bestmöglichen Kompromiss an – so viel Power wie nötig, so viel Leichtigkeit im Handling wie möglich. (SURF 1-2/2004)

Freestyle bedeutet „Alles ist erlaubt“ und stellt Segeldesigner vor eine echte Aufgabe: Während Racesegel eindeutige Anforderungen haben und wie ein Maßanzug geschneidert werden, müssen Freestylesegel so vielfältig sein wie eine ganze Kollektion: Für einen Move willst du mit Segel und Körper um den Mastfuß propellern wie bei der Backwind Jibe, im nächsten Moment spielst du Klavier auf der gesamten Gabellänge bei der Switch Stance Duck Jibe. Du brauchst ein Power-Profil für kraftvolle Speedloops und im nächsten Augenblick einen flachen Fächer für geworfene Moves wie Duck Tack oder Stall Jibe. Ganz anders als bei Freeridesegeln soll das Segel nicht perfekt stabil in der Hand liegen, sondern einen schnellen Strömungsabriss ermöglichen.

Diese Produkte findet ihr im Test:

Arrows Trixx 6,4

Challenger Bash 6,4

Gaastra Echo 6,4

Gun Sails Jam 6,2

Hot Sails Maui Psyclone 6,3

KA Sail Kult 6,4

Naish Boxer 6,2

Neil Pryde Expression 6,1

North Sails Disco 6,4

Themen: 6,16,26,36,4ArrowsBashBoxerChallengerDiscoDownloadEchoExpressionGaastraGunHotJamKAKultMauiNaishNeilNorthPrydePsycloneSailSailsTrixx

  • 0,00 €
    Test: Freestylesegel

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dänemark: Agger

    22.05.2009Der Dornröschenschlaf, den Agger an der Mündung des Limfjords in Dänemark hält, ist tief und fest. Nur ganz selten küssen die Wetterbedingungen den Spot wach und erwecken ihn aus ...

  • Taka

    31.12.2010Taka Kamaguchi, ein Japaner, produzierte aus Versehen bei einem Cutback einen Spinout. Durch den Wellenschub kam er ins sliden, der Taka war geboren. Will ein Worldcupper heute im ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Gun Sails Transwave empfiehlt sich aufgrund seiner guten Fahrleistungen und der Power im Turn vor allem für schwerere Surfer, die zupacken können und ein ...

  • Victor Fernandez

    30.01.2011Im dritten Anlauf hat er es endlich geschafft – nach zwei Vizemeisterschaften ist Victor Fernandez PWA Wave-Weltmeister 2010. Und fast alle Kollegen finden: Er hat es verdient. ...

  • Schon gefahren: Naish Force R1 5,3 2014

    22.10.2013surf-Fazit: Das Naish Force R1 ist allroundtauglicher als sein Vorgänger und hat jetzt etwas weniger Power, dafür aber eine tolle Mischung aus Neutralität, Gleitleistung und dem ...

  • Falkland

    29.07.2008Charles Darwin hatte 1833 für die windigen Falklandinseln nicht viel übrig. „Die elenden Inseln“ nannte er sie. Falkland – ein Stück Nichts so groß wie Korsika, berühmt durch den ...

  • NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6

    15.01.2009Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

  • Noch bis 20. Mai: SURF abonnieren und ein GUN SAILS "TORRO 6,6" gewinnen!

    25.04.2012Das ist der richtige Auftakt zur Saison: Jetzt gibt es für kurze Zeit ein ganz spezielles SURF-Abo-Angebot.

  • Aufsteigerboards 2007

    28.11.2007Schwertbretter mit Softdeck sind perfekte Startrampen nach dem Surfkurs, aber auch ideale Familienboards. Das weiche Deck lädt zum Üben, Spielen und Probieren ein – und bis zur ...