Redaktion

Vandal Sails Riot 5,2

25.10.2012

surf-Empfehlung: Das Vandal Riot gehört nach wie vor zu den absolut besten Segeln bei viel Wind und kann darüber hinaus, dank sehr gutem „Off“ und gelungenem Manöverhandling, auch auf der Freestylepiste punkten. Wer neben harten Freestyle-Moves auch in der Welle ordentlich Gas gibt, bekommt mit dem Riot ein günstiges Tuch, das beides kann und somit einen großen Einsatzbereich abdeckt.

(Segel) Vandal Sails Riot 5,2 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos

An Land: Das Vandal Riot scheint 1:1 aus dem Vorjahr übernommen zu sein und ist eigentlich ein waschechtes, flaches Wavesegel – dementsprechend ist es auch großflächig mit vergleichsweise dickem X-Ply-Material gefertigt. Die übrige Ausstattung des Fünf-Latten-Segels wirkt solide, am Protektor wird allerdings nach wie vor gespart. Apropos sparen: Das Vandal gehört, neben dem Gun Sails Beat, zu den absolutgünstigsten Segeln auf dem Markt – von daher gibt es nichts zu meckern.

Auf dem Wasser: Das Riot ist eher ein direktes und straff abgestimmtes Segel und benötigt etwas mehr Wind, um ins Gleiten zu kommen. Auf der anderen Seite des Spektrums – bei Hack – gehört das Segel dann allerdings zu den absoluten Kontrollwundern, das Fünf-Latten-Korsett zementiert den Druckpunkt fest. In Manövern merkt man die wave-taugliche Verarbeitung dann in Form von etwas höherem Gewicht – ein schweres Segel ist aber auch das Vandal keineswegs. Um die Längsachse, beispielsweise bei Spockvarianten oder Chachoos, rotiert das Riot sogar ausgesprochen schnell und auch getauchte Manöver wie Kono, Burner oder die gute alte Duck Tack klappen aufgrund des flachen Profils und dementsprechend gutem "Off" ausgesprochen gut. Info: New Sports GmbH, Tel.: 02234/933400, www.vandalsails.com

Verwendeter Mast: Vandal Flux RDM 400 cm, IMCS 19, k.A. Kilo, 100 % Carbon; Preis: 469 Euro  surf-Messung: Segelgewicht: 3,70 kg, Mastgewicht: 1,54 kg 

PDF-Downloads

  • 1,99 €
    Freestylesegel 2013

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 1,99 €
Weitere Stories

  • Test 2017: Freestylesegel Sailloft Air

    29.08.2017

    Lange hat’s gedauert, jetzt ist es endlich da: Mit dem Air gibt die Hamburger Segelschmiede Sailloft Freestylern ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm

    31.10.2016

    Bob, Burner, Kono & Co – damit es dich bei den angesagten Freestyletricks aus dem Wasser beamt, muss dein Segel ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: GA Sails Pure 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des GA Sails Pure 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Gun Sails Yeah 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Yeah 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: NeilPryde Wizard 5,1

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Wizard 5,1.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Severne Freek 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Freek 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Goya Bounce 4,7

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Goya Bounce 4,7.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: North Sails Idol LTD 5,2

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des North Sails Idol Ltd. 5,2.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2016 – Freestylesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,8

    30.10.2016

    Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Sailloft Quad 4,8.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015: Freestylesegel 5,2

    22.10.2014

    Vor einigen Jahren musste keine Marke ein spezielles Freestylesegel im Sortiment haben. Wer tricksen wollte, konnte ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015 Freestylesegel: Gun Sails Beat 5,3

    21.10.2014

    Wer immer noch denkt, dass Gun Segel per se immer etwas schwerer seien, sollte dieses Segel fahren und sich vom ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2015 Freestylesegel: MauiSails Loco Pro 5,2

    21.10.2014

    Das Loco ist für jeden Kono-Aspiranten und Pro ein Traum, einmal eingeleitet bleibt das Segel beim Duck perfekt ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined