NeilPryde RS: Racing EVO IV und RS: Slalom MK IV

 • Publiziert vor 9 Jahren

Designer Robert Stroj hat die nächste Ausbaustufe bei den zwei schnellen Racesegeln gezündet – noch höheren Speed und noch mehr Kontrolle.

Das Evo in den Größen 5,8 bis 9,5 Quadratmeter ist für Slalomeinsatz konzipiert, 10,0 bis 12,0 für harten Formula-Einsatz. Die entschärfte Version – das RS:Slalom (5,5 bis 9,5 qm).

Infos: www.neilpryde.de

Themen: EvoIVMKNeilPrydeRacingRS:Slalom


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neilpryde The Fly2 4,8

    21.03.2012

  • Team Germany reist zur Youth-WM nach La Tranche

    14.06.2019

  • Exocet Cross IV 114 Pro

    25.05.2012

  • NeilPryde RS: Racing EVO V

    14.01.2013

  • Test 2017 – Freeridesegel: Neilpryde Hellcat 7,2

    10.01.2018

  • Freeracesegel 2003

    01.04.2005

  • Test 2017 Power-Wavesegel: Neilpryde Combat HD 5,0

    30.07.2017

  • NeilPryde Neopren Shorty

    25.06.2012

  • Test 2015: Freestylesegel 5,2

    22.10.2014