North Warp F2011

 • Publiziert vor 10 Jahren

Die Mitbewerber (NeilPryde, Gaastra, Simmer) haben den Zacken am Schothorn wieder verschwinden lassen und die kürzere Gabel mit cleveren Konstruktionen ins Racesegel integriert.

North verzichtet beim 2011er Warp noch nicht auf den Zacken, reduziert ihn aber um die Hälfte, damit nicht zuviel Flex dort verloren wird. Die größte Verbesserung scheint Designer Kai Hopf in der Rotation des Segels gelungen zu sein, ein schnelles Umschlagen vor allem der ganz großen Größen nach der Halse kann im Rennen entscheidende Vorteile bringen. Dafür hat er das Profil im Bereich der untersten Latte geändert. Um nochmals Gewicht einzusparen, wurde auch der Protektor minimiert.

Größen: 5,2/5,7/6,3/7,0/7,8/8,6/9,3/10,0/11,0/12,0 qm

Preise: von 1050 bis 1380 Euro

Infos: Boards and More GmbH, Tel. 089/66655200 und www.north-windsurf.com

Themen: F2011NorthWarp


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • North Sails Ice 4,7

    20.03.2010

  • North Sails ID 5,4

    15.10.2011

  • Freeridesegel mit und ohne Camber

    25.07.2006

  • Freestyle-Boards und Freestyle-Segel 2007

    01.03.2007

  • North Sails Ice 5,3

    31.03.2009

  • Freeridesegel 7,5 mit Camber 2007

    06.02.2008

  • Frühgleitriggs 9,0 2005

    02.11.2005

  • North Sails Ram 8,5

    15.04.2011

  • North Sails: Was auf den Kopf

    10.03.2011