Segel platzsparend packen

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 11 Jahren

Wer mit Surfmaterial in den Urlaub fliegt, ist gut beraten, mehrere Segel ineinander zu wickeln. Das spart Platz und schont die Segel, da sie nicht mehr so gequetscht werden können.

Winterzeit ist Flugreisezeit – leider für alle mit eigenem Surfgepäck beinahe unweigerlich mit Stress beim Packen und Einchecken verbunden. Wer dann vor Ort noch einen Leihwagen mit anderen teilt, will neben wenig Gewicht auch möglichst wenig Packmaß haben (erfahrungsgemäß kann es auch beim Einchecken hilfreich sein, mit möglichst “schlankem” Gepäck aufzulaufen).

Eine Maßnahme dabei ist es, zwei Segel gemeinsam aufzurollen, Das gelingt, so surf-Tester Frank Lewisch, bei Segeln mit gleichem Lattenwinkel (Segel einer Marke und Linie, wie es viele Wavesurfer fahren) gut und passt meist auch noch in die Segeltasche des größeren Segels. So kann man beim Wavetrip leicht von vier auf zwei Säcke abspecken.

Themen: SegelSegel


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Windsurf Segel Guide

    21.11.2018Freeride, Wave, Freemove, Slalom – die unterschiedlichen Segeltypen und Begriffe sorgen im Windsurfen immer wieder für Verwirrung. Wir zeigen euch, was sich hinter den einzelnen ...

  • North Sails S_Type 8,4

    06.05.2012Das S_Type ist ein sehr schnelles Freeracesegel, das wissen wir aus dem Vorjahrestest, jedoch nur auf dem passenden 460er-Mast.

  • Gaastra "Convertible Batten - Zwei Segel in einem"

    23.09.2015GA-Sails-Designer Peter Munzlinger will mit einem austauschbaren Latten-Set-up den Einsatzbereich seiner Segel vergrößern. Was es mit dem Convertible Batten System auf sich hat, ...

  • Windsurfen lernen - mit dem richtigen Segel

    20.10.2016Damit du das Windsurfen so schnell und spaßig wie möglich lernen kannst, ist das richtige Material entscheidend. Was ein Segel für Anfänger und Kinder geeignet macht und worauf du ...

  • Segelkauf: Die Qual der Wahl

    29.03.2005Freeride oder Freerace, Camber oder nicht und vor allem: Wie groß soll es sein? Einsteiger finden hier wichtige Infos rund um den Segelkauf.

  • Windsurf-Material: Der ultimative Guide zum Gebrauchtkauf – Segel

    08.04.2019Vor allem als Windsurf-Neueinsteiger will man nicht mehr Geld als nötig in ein neues Segel investieren. Muss man auch gar nicht! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um an günstige ...

  • Sailloft Hamburg Cross Pro 8,0

    11.05.2012surf-Empfehlung: Wer maximale Leichtwindleistung mit bestmöglicher Camberrotation sucht, liegt hier richtig. Ein fahrstabiles, ausgewogenes Segel mit großem Einsatzbereich, gut ...

  • Schon gefahren: Naish Chopper Segel

    25.09.2012“Na, wie groß fährst du?” “M.” “Wie bitte?” “Keine Ahnung, wie groß ich fahre.” Mit dem Chopper macht Naish den Surfer-üblichen Smalltalk – und die Kaufentscheidung im Shop – ...

  • Brett- und Segelreparatur

    02.12.2005Windsurfboards und -segel werden stark beansprucht: Wind, Salzwasser, Sonne – da geht manchmal was zu Bruch. Nicht nur im Sommer suchen Surfer öfter nach der rettenden Werkstatt, ...