Gaastra IQ

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Wenn Thomas Traversa, einer der radikalsten Franzosen im Wave-Worldcup, vom neuen IQ begeistert ist, heißt das was: "So stelle ich mir ein Wavesegel vor, super leicht, radikal, kompakt."

Gaastra fertigt es im neuen Zwei-Lagen-Laminat, spart damit 10 Prozent Gewicht. Für Hardcore-Einsätze bei Überhack wird das 3,3er angeboten, die Range geht bis 5,4 Quadratmeter (575 bis 675 Euro) – alle mit vier Latten ausgestattet.  

Weitere Infos www.gaastra.com

Themen: GaastraIQ


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freeridesegel 2003

    01.04.2005

  • Neues Logo bei Gaastra

    02.04.2014

  • Gaastra Pure 5,2

    25.10.2012

  • Freeracesegel 2002

    01.04.2005

  • Gaastra Plasma 7,5 (Einzeltest)

    16.09.2008

  • Vergleich: Freestyle- vs. Wavesegel 2010

    18.12.2009

  • Test 2015 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: Gaastra Cosmic 7,0

    25.06.2015

  • Test Wavesegel 2016: Gaastra Poison 5,0

    30.01.2016

  • Gaastra Matrix 8,0

    20.06.2010