Gaastra "Manic/Manic HD"

 • Publiziert vor 11 Jahren

Optisch kommt das neue Gaastra Manic schon mal ziemlich stylish aus der Welle. Designer Dan Kaseler verhalf den beiden Wavesegeln nicht nur zu besserem Aussehen, im Schnitt gab er dem Manic noch mehr Neutralität in den Turn.

Durch die Designänderungen sollen vor allem bei den größeren Modellen die Teamrider Kevin Pritchard, Ross Williams und Thomas Traversa auch auf den Multi-Fin-Boards kontrolliertes Fahrverhalten bei Mittelwind vorfinden. Wer das Manic in „unkaputtbarer“ Heavy Duty Qualität ins Auge fasst, bekommt eine komplette X-Ply-Konstruktion angeboten, muss dafür aber, je nach Größe, zwischen 20 und 50 Euro mehr auf die Shoptheke legen. GAASTRA MANIC/MANIC HDGrößen: 3,3/3,7/4,0/4,2/4,5/4,7/5,0/5,3/5,7 qm; Preise: Manic von 539 bis 609 Euro, Manic HD von 559 bis 659 Euro. Infos: New Sports GmbH, Tel. 02234/933400 und www.gaastra.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige