Gaastra Poison 5,3

 • Publiziert vor 12 Jahren

Ein sehr ausgewogenes Wavesegel mit gro ßem Einsatzbereich (viel Leistung, gutes „Off“ und gute Kontrollierbarkeit).surf-Tipp: Top-Allround-Wavesegel

[Segel] Gaastra Poison 5,4 : [Tester] Frank Lewisch

An Land: Im Poison ist nur der Vorlieksbereich aus je einer Bahn Dacron und einer Bahn X-Ply gehalten, der restliche Segelkörper überwiegend aus Monofilm. Mastprotektor und sämtliche Verstärkungen sind tadellos, als Besonderheit ist die Schothornöse noch mit einem durchgenähten Gurtband verstärkt. Die Aussparung für die Gabel ist im Vergleich etwa fünf Zentimeter weiter unten, bis Körpergröße gut 1,90 Meter aber noch völlig okay.

Auf dem Wasser: Das Gaastra Poison ist sicherlich eines der radikalsten Wavesegel in der 5,3er-Gruppe, dabei aber dennoch gleitstark und einfach zu fahren. Ohne Winddruck liegt es ganz flach und ohne Lattenkrümmung in der Hand. Bis in den oberen Windbereich bleibt es in einem Trimm lange neutral. Der Druckpunkt des Segels liegt etwas weiter hinten, so überzieht man es eigentlich nie, auch für Waveeinsteiger eignet sich dieses eigentlich sehr extreme Wavesegel daher gut.

Es zählt weder zu den leichtesten noch zu den schwersten Segeln, auch die Profildämpfung ist angenehm, nicht zu hart, nicht zu weich: Insgesamt ein Segel, das eine sehr große Zielgruppe ansprechen dürfte – mit echtem Wavefeeling und butterweicher Lattenrotation in Manövern genauso wie in der Welle.

Weil es aufgefiert mit am besten den Druck abbaut, zählte es zu den beliebtesten Manöversegeln im Test und war wegen der insgesamt sehr ausgewogenen Charakteristik in der Welle ebenfalls bei den Top-Favoriten dabei.

Verwendeter Mast: Gaastra RDM 430 cm, IMCS 21, 1,65 Kilo,

100 % Carbon

Preis: 559 Euro

Web: www.gaastra.com

 

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Power-Wavesegel 5,3 2009


  • Gaastra Poison 5,3

    31.03.2009

  • Gun Sails Transwave 5,3

    31.03.2009

  • RRD Super Style 5,3

    31.03.2009

  • Aerotech Charge 5,25

    31.03.2009

  • Mauisails Global 5,4

    31.03.2009

  • Neilpryde Alpha 5,4

    31.03.2009

  • North Sails Ice 5,3

    31.03.2009

  • Point-7 Swell Neutral Wave 5,3

    31.03.2009

  • Power-Wavesegel 5,3 2009

    31.03.2009

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    31.03.2009

  • Severne Blade 5,3

    31.03.2009

  • Simmer Style Iron 5,3

    31.03.2009

Themen: DownloadGaastraWavesegelWavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Exocet Nano II 155

    25.07.2009

  • Boardbags

    10.02.2006

  • Test 2016: Wavesegel 4,5

    31.03.2016

  • Freemovesegel 2004

    04.04.2005

  • FLENS SURF CUP 2010: Bernd Flessner siegt

    27.07.2010

  • Worldcup Saisonbilanz 2010

    10.01.2010

  • Tabou Twister 100 Team

    20.10.2010

  • Gaastra Remedy 6,0

    20.04.2009

  • Quatro Freestylewave 95 Premium

    15.04.2011