Gun Sails Blow 4,6 Gun Sails Blow 4,6 Gun Sails Blow 4,6

Gun Sails Blow 4,6

 • Publiziert vor 8 Jahren

surf-Empfehlung: Das Blow ist weder sonderlich leicht, aber nicht schwer, hat gute Gleitleistung, aber reißt dich nicht aus den Schlaufen, wirkt neutral an der Lippe, aber du spürst dabei noch etwas in der Hand – es ist kein Spezialist, aber ein umso gelungeneres Allroundsegel für jede Welle und auch Flachwasser.

[Segel] Gun Sails Blow 4,6 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan/Südafrika

An Land: Fette Protektoren, dicke Materialien – so kennt man Gun Sails jetzt seit Jahren. Das Blow zeigt an Land etwas Profil in den untersten beiden Latten, steht auf einem 370er. Dank Variotopp passt auch ein 400er rein. Die Gabelaussparung reicht auch für große Leute sehr hoch.

Auf dem Wasser: Das Blow zählt zu den straffsten Vertretern der Vier-Latten-Segel und ist mit seiner Charakteristik tendenziell etwas mehr auf der Drive-Seite angesiedelt als bei maximalem "Off". So wirkt es sehr direkt und in Böen etwas härter, bietet dafür aber guten Zug schon bei weniger Wind und liegt bei konstantem Wind neutral in der Hand, so wie es sich für ein ausgewogenes Allround-Wavesegel gehört. Auf der Welle liegt es ausreichend leicht in der Hand, zieht ordentlich in enge Backfoot Turns oder lässt sich nach Belieben auch locker vor einem Drei-Meter-Trumm ablegen und schnell wieder für den Top Turn positionieren.

Web: www.gunsails.de

Verwendeter Mast: Gun Select RDM 370 cm, IMCS 17, 1,30 Kilo, 100 % Carbon Preis: 329 Euro

surf-Messung:Segelgewicht: 3,70 kg Mastgewicht: 1,32 kg

Gun Sails mit vorbildlichem Protektor, gut gepolstert und zugänglicher Trimmblock, das schaffen nicht alle.

Am Variotopp bei Gun Sails kann das Gurtband nie durchscheuern.

Gehört zur Artikelstrecke:

Wavesegel 4,7 - 2013


  • Wavesegel 4,7 - 2013

    21.02.2013

  • Goya Guru Pro 4,7

    20.02.2013

  • Gun Sails Blow 4,6

    20.02.2013

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.02.2013

  • Naish Sails Session 4,7

    20.02.2013

  • Naish Sails Boxer 4.7

    20.02.2013

  • Neilpryde Combat 4,7

    20.02.2013

  • Sailloft Curve 4,7

    20.02.2013

  • Sailloft Quad 4,6

    20.02.2013

  • Severne S-1 4,7

    20.02.2013

  • Neilpryde The Fly 4,5

    20.02.2013

  • North Sails Volt 4,7

    20.02.2013

  • North Sails Idol 4,7

    20.02.2013

  • Point-7 Salt 4,8

    20.02.2013

  • Point-7 Swag 4,7

    20.02.2013

  • Vandal Riot 4,8

    20.02.2013

  • Vandal Enemy 4,7

    20.02.2013

  • Severne Swat 4,7

    20.02.2013

  • Simmer Blacktip 4,7

    20.02.2013

  • RRD The Four MKII 4.7

    20.02.2013

  • Gaastra Manic 4,7

    20.02.2013

  • Gaastra IQ 4,7

    20.02.2013

  • RRD Wave Vogue MKIV 4,7

    20.02.2013

Themen: WavesegelWavesegelwavesegel 4.7

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test Wavesegel 4,7

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2011

  • Severne Blade 5,3

    31.03.2009

  • Test Wavesegel: Naish Sails Force Three 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel 2016: Neilpryde Combat 5,0 HD

    30.01.2016

  • Test Wavesegel: Simmer Style Tricera 4,5 2015

    05.03.2015

  • Test Wavesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,4 2015

    05.03.2015

  • RRD Super Style 5,3

    31.03.2009

  • Naish Sails Boxer 4.7

    20.02.2013

  • Test 2016 – 3 Latten Wavesegel: Challenger Three-G 5,0

    05.11.2016