Redaktion

Gun Sails Transwave 5,3

23.04.2013

surf-Empfehlung: Das Transwave empfiehlt sich, aufgrund seiner tollen Fahrleistungen und perfekter Kontrolle, vor allem als Starkwind-Freeridesegel im Flachwasser und für schwere Brocken in der Welle. Freestylern und Manöverfreaks ist das Segel wohl zu kraftvoll.

[Segel] Gun Sails Transwave 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Swartriet/Südafrika

An Land: Wie bei Gun Sails üblich, muss man sich um die Haltbarkeit der Segel keinerlei Sorgen machen: Solide Monofilm- und X-Ply-Materialien im gesamten Segelbereich, fette Protektoren, Verstärkungen und abgedeckte Nähte sind über jeden Zweifel erhaben. Im Topp sorgt FRED dafür, dass man den richtigen Trimm sofort findet. Insgesamt wirken beide Segel recht straff und direkt abgestimmt, was sich in höheren Trimmkräften niederschlägt.

Auf dem Wasser: Kein anderes Segel der Gruppe liegt derart ausgewogen (fahrstabil), satt und kraftvoll in der Hand, eine Charakteristik, die auf dem Weg durch die Brandung vor allem schweren Fahrern hilft. Einhaken, angleiten, losrasen – das geht mit dem wie aus einem Guss wirkenden Transwave sehr unkompliziert, egal ob einem dicke Nordseewalzen den Weg verstellen oder man einfach nur im Flachwasser heizen will. Auch wenn der Trimm mal nicht genau passt, macht das straffe Profil kaum Anstalten, den Druckpunkt wandern zu lassen – die Kontrolle ist auf Top-Niveau. Bei so viel Power verwundert es nicht, dass das Segel kein spielerisches, agiles Federgewicht mit "Off" und Neutralität bei Freestylemanövern und auf der Welle ist und auch bei normalen Halsenmanövern spürbar wuchtiger in der Hand liegt. Diese Charakteristik findet sich auch beim Wellenabreiten wieder: Bei wenig Wind kommt man auch vor drucklosen Wellen noch mit viel Schmackes beim Cutback an. Sobald man richtig angepowert surft oder cleane Sideshorewellen für viel Speed sorgen, würden sich gute Waver mehr Neutralität und Leichtigkeit wünschen.

Web: www.gunsails.de

Verwendeter Mast: Gun Select RDM 430 cm, IMCS 21, 1,75 Kilo, 100 % Carbon Preis: 369 Euro

surf-MessungSegelgewicht: 4,34 kg Mastgewicht: 1,78 kg

PDF-Downloads

  • 1,99 €
    Power-Wavesegel 5,3 2013

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 1,99 €
Weitere Stories

  • Neuheiten 2020: Wavesegel von Ezzy

    27.03.2020

    Beim neuen Modell mit dem schnörkellosen Namen „Wave“ wollen Graham und Vater Dave Ezzy vor allem an einer besseren ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2019: Wavesegel 5,0

    19.12.2019

    Diese Segelgruppe ist wie ein Spiegel der Gesellschaft: Es gibt Feingeister für spezielle Anforderungen, Typen fürs ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test Wavesegel 2020 – alle Features & Details

    11.12.2019

    In der surf-Ausgabe 1-2/2020 findet ihr einen großen Test der 2020er Wavesegel. Neben dem Vergleich der einzelnen ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2019: Wavesegel 4,2 qm

    25.11.2019

    Wenn mal wieder „einer dieser Tage“ ist, an denen es wild zugeht, dann brauchst du ein Segel, mit dem du den Sturm ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Neues Membransegel von Duotone

    30.07.2019

    Weiß war gestern, das neue Duotone Super Hero kommt deutlich bunter aus dem Karton. Aber das Wavesegel ist in der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test: Gun Seal Membrane

    30.04.2019

    Direktanbieter GunSails spricht seit jeher eher den preisbewussten Käufer an. Insofern ist das neue Seal Membrane ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Die 4,2er Wavesegel 2019 – alle Features und Details

    08.12.2018

    In der surf-Ausgabe 1-2 2019 findet ihr einen großen Test der 4,2er Wavesegel. Alle Features und Details findet ihr ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018: Power-Wavesegel 5,0

    24.09.2018

    Klassische Wavesegel mit fünf Latten sind die Dauerbrenner in den Segelpaletten, und das aus gutem Grund: Als kleine ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Gun Sails Transwave 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Transwave 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Naish Sails Force Five 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Sails Force Five 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Neilpryde Atlas 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Atlas 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Neilpryde Combat 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Combat 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined