MauiSails Legend 4,7

 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Legend bleibt ein klassisch weich und gedämpft wirkendes Wavesegel mit flachem Profil und sehr gutem „Off“. Ein Segel ohne Zicken, nicht auffällig leicht, aber mit geöltem Manöverhandling gesegnet.

An Land: Keine Änderungen bei der Ausstattung: Alle Ecken und Enden sind robust verstärkt. Im weit hinunter reichenden Mastprotektor lässt sich auch der überschüssige Tampen verstauen.

Auf dem Wasser: Wer das 2009er Legend kennt, kann sich die Lektüre der nächsten Zeilen wahrscheinlich sparen, denn wir sind überzeugt, dass die Änderungen allerhöchstens minimal sind. Das sehr soft gedämpfte Segel überzeugt einmal mehr mit sehr neutralem Handling auf der Welle und beinahe 100-prozentigem “Off”. Ähnlich wie das Gun-Segel erlaubt es viele Trimmvarianten von tief bis beinahe flach, zumindest im bauchigen Trimm muss man bei zunehmendem Wind aber doch rechtzeitig umtrimmen, dann spürt man, dass es für einen sehr bauchigen Trimm eigentlich nicht geschneidert ist. Aber es bietet zumindest die Option, es bei sehr leichtem Wind so zu fahren. Das Segel ist ähnlich agil wie das Gaastra Manic, nur etwas nervöser und trimmsensibler, richtig getrimmt vermitteln diese beiden Segel dann aber ein sehr ähnliches Fahrgefühl.

surf-Empfehlung: Liebhaber softer Profile finden ein Segel mit guter Gleitleistung und einem großen Windeinsatzbereich, den man allerdings auch nur durch entsprechende Trimmeinstellungen nutzen kann. Man kann – und muss – eher mal nachtrimmen als bei einigen anderen Segeln. Das Legend ist ein gutes, softes Wavesegel und nach unserer Einschätzung wegen der ordentlichen Gleiteigenschaften nicht nur für Sideshorereviere geeignet.

Web: www.mauisails.com

Gehört zur Artikelstrecke:

Wavesegel 4,7 2010


  • Wavesegel 4,7 2010

    20.03.2010Mit den Lieblingsspielzeugen macht Surfen bei Starkregen natürlich mehr Spaß. Und den hatten wir dieses Jahr – bei einer eher seltenen Nordwest-Wetterlage während der ersten ...

  • Challenger Sails K.Onda 4,7

    20.03.2010Das K.Onda ist ein eher flaches und sehr direkt wirkendes Wavesegel mit spürbar weniger Druck und Gleitpower, aber äußerst leichtem Handling auf der Welle. Ein Geheimtipp für ...

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2010Das Manic ist eines der direktesten Segel, mit flachem Profil, das praktisch niemals Zug auf der hinteren Hand entwickelt. Sehr agil und handlich auf der Welle. Ein extremes Segel ...

  • Gaastra Poison 4,7

    20.03.2010Das Poison ist in der Gaastra-Palette der bessere Allrounder. Ebenfalls ein flaches und direktes Segel, aber mit mehr Gleitpotenzial, etwas mehr Dämpfung, und es liegt stabiler – ...

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2010Das Gun Sails Steel ist ein gutes Allround-Wavesegel mit gelungener Kombination aus Power und Handling. Besonders hat uns die große Trimmrange gefallen – das Segel lässt sich ...

  • NeilPryde The Fly 4,5

    20.03.2010Das The Fly ist klar das am leichtesten wirkende, agilste Segel auf der Welle bei dennoch viel Gleitpower. Surfer ab etwa 85 Kilo Gewicht empfinden das Rigg möglicherweise als zu ...

  • North Sails Ice 4,7

    20.03.2010Das North Ice ist ein straff abgestimmter Allrounder mit viel Drive und dennoch sehr guter Kontrollierbarkeit und ausreichend „Off“. Im Medium-Trimm deckt es einen großen ...

  • RRD Vogue 4,7

    20.03.2010Das RRD ist ein klassisches, weiches Sideshoresegel (modifizierter Simmer-Schnitt) mit spürbar weniger Gleitleistung, dafür bestem Handling auf der Welle und Top-Kontrolle bei ...

  • Severne S-1 4,7

    20.03.2010Das S-1 bleibt auf der Welle eines der Top-Segel, der exklusive Material-Mix bringt ein unerreichtes Gewicht und das ist in Verbindung mit dem flacher gehaltenen Profil kaum zu ...

  • The Loft Lip Wave 4,7

    20.03.2010Mit neuem Importeur (Lorch-Vertrieb Küchler Sport GmbH) geht die Monty Spindler-Marke wieder in Deutschland an den Start: Mit einem gelungenen, gedämpft wirkenden, einfach zu ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    20.03.2010Das Enemy ist eine Kreuzung aus Gaastra Manic und Poison. So entpuppt es sich als eher direkt wirkendes, sehr neutrales Wavesegel mit sehr gutem „Off“ bei ordentlichen ...

  • Hot Sails Maui Smack 4,8

    20.03.2010Das Hot Sails Maui Smack ist tendenziell ein Powersegel, das vor allem für vergleichsweise größere und etwas schwerere Fahrer gut geeignet erscheint. Bauchig getrimmt dämpft es ...

  • MauiSails Legend 4,7

    20.03.2010Das Legend bleibt ein klassisch weich und gedämpft wirkendes Wavesegel mit flachem Profil und sehr gutem „Off“. Ein Segel ohne Zicken, nicht auffällig leicht, aber mit geöltem ...

  • NeilPryde Combat 4,7

    20.03.2010Das Combat ist ein Powerpaket unter den überwiegend etwas flacheren Segeln. Ein Tuch für kraftvollen Style, mit viel Gleitleistung ausgestattet. Es ist weniger spielerisch auf ...

Themen: DownloadMAUISAILSWavesegelWavesegel

  • 2,00 €
    Wavesegel 4,7 2010

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • ISWC Speed Windsurfing World Champions 2009

    07.08.2009Finian Maynard und Valerie Ghibaudo wurden zu den 2009 ISWC Speed Windsurfing World Champions gekrönt. (Pressereport, englisch, 06.08.2009)

  • Starboard Carve 131 Wood

    15.05.2011surf-Empfehlung: Wer maximale Frühgleitpower sucht, greift zum breiter gehaltenen Futura. Der Carve bedient dagegen sowohl den motivierten Aufsteiger wie auch den Halsen-Crack ...

  • Test Wavesegel 2016: Severne Blade 5,0 Pro

    30.01.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Blade 5,0 Pro.

  • Goya One Pro Wave Freewave 86

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein bestens kontrollierbares Board mit bequemer Standposition, das zum Freestylen ebenso animiert, wie es sich als Starkwindhobel für Kabbelwasser eignet.

  • Freeridesegel 7,0 ohne Camber 2007

    06.02.2008Camberlose Segel verzichten auf den Ballast der sperrigen Profilspangen und auf breite Masttaschen. Bis etwa sieben Quadratmeter bieten sie annähernd die gleiche Leistung wie ...

  • Tabou 3 Style 86 Ltd

    20.04.2010Der 3S ist ein kleiner wirkendes, lebhaftes Brett, sehr gut geeignet für New-School-Freestyle und gut einsetzbar in gemäßigten Wellen. Sehr gute Dämpfung und beste ...

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2011Das Manic zählt zu den Segeln, die man greift, wenn eigentlich alle Segel am Limit sind. Überpowert zählt es auch auf der Welle zu den besten Tüchern, Druckpunktwanderungen oder ...

  • Test Trapeztampen

    26.10.2010Zwei der teuersten Tampen würde keiner der Tester wählen. Es lohnt sich also auch diesen Test der – unterschätzten – Kleinteile zu lesen.

  • Tabou 3Style 106 Ltd.

    22.07.2010Der Tabou 3S deckt einen ähnlichen Einsatzbereich ab wie der Starboard Kode, wirkt dabei aber viel gedämpfter und laufruhiger, insgesamt einfacher zu fahren, allerdings auch etwas ...