Redaktion

Naish Session 4,7

20.03.2011

Das Naish Session zählte schon immmer zu den Top-Allround-Wavesegeln, in der neuen Materialausstattung kann es mit leichtem Gewicht noch eins drauflegen.

[Segel] Naish Session 4,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Scarborough

An Land: Neben dem klassischen Session geht das Boxer als Urmodell aller kompakten Segeldesigns in den Test. Das Powersegel Force geht im kommenden Test in 5,3 an den Start. Die Naish-Segel trumpfen mit ganz neuem Segelmaterial auf und erreichen phantastische Gewichte auf der Waage. Das neue superleichte Material im oberen Bereich wirkt dabei nicht flatterig, sondern weich und anschmiegsam. Monofilm wird in den Segeln nicht verwendet. In der Vorlieksbahn des Session finden sich auch Teile aus Dacron-Tuch, die üblicherweise für ein etwas softeres Segelgefühl sorgen. Die Protektoren sind überdurchschnittlich dick gepolstert. Nebem dem kompakten Boxer fällt die klassisch schlanke Outline des Session besonders ins Auge.

Auf dem Wasser: Das Naish Session zählte schon immmer zu den Top-Allround-Wavesegeln, in der neuen Materialausstattung kann es mit leichtem Gewicht noch eins drauflegen. Es wirkt jederzeit angenehm gedämpft, kein bisschen schwammig und kann besonders bei stark böigem Wind überzeugen. Denn es liegt super leicht in der Hand, lässt beim Auffieren blitzschnell den Druck raus und entfaltet seine Kraft beim Dichtholen sehr geschmeidig und nicht ruckartig. Auch in der Luft zählt es zu den Segeln, die sich am besten kontrollieren lassen. Obwohl es sich richtig flachziehen kann, bildet es dennoch bei Bedarf ausreichend viel Bauch und sorgt so für genügend Vortrieb. Dabei bleibt auf der Geraden der Druckpunkt immer zwischen den Händen, das Segel stellt sich sehr fahrstabil in den Wind und schafft damit einen idealen Kompromiss aus radikalem Handling und hohem Easy-Surfing-Faktor.

surf-Empfehlung zu Naish: Das Session ist der bessere Allrounder mit größerem Einsatzbereich, es bietet einen sehr gelungenen Kompromiss aus ausreichend Power, bester Kontrollierbarkeit und neutralem Handling auf der Welle. Für das Boxer dürften sich vor allem Surfer unter 1,80 Meter interessieren, die Wert auf möglichst kompaktes Handling auch bei gesprungenen Rotationsmoves legen und denen jegliche Freerideeignung egal ist. 

Verwendeter Mast: Naish RDM 400 cm, IMCS 19, 1,75 Kilo, 90 % Carbon

Preis: 639 Euro Segelgewicht: 3,14 kg Mastgewicht: 1,84 kg

Web: www.prolimit.com

Neuer Rollenblock für schnelleres Fädeln bei Naish

Ein Top-Protektor von Naish

PDF-Downloads

  • 0,00 €
    Wavesegel 4,7 qm 2011

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 0,00 €
Weitere Stories

  • Test: Gun Seal Membrane

    30.04.2019

    Direktanbieter GunSails spricht seit jeher eher den preisbewussten Käufer an. Insofern ist das neue Seal Membrane ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Die 4,2er Wavesegel 2019 – alle Features und Details

    08.12.2018

    In der surf-Ausgabe 1-2 2019 findet ihr einen großen Test der 4,2er Wavesegel. Alle Features und Details findet ihr ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018: Power-Wavesegel 5,0

    24.09.2018

    Klassische Wavesegel mit fünf Latten sind die Dauerbrenner in den Segelpaletten, und das aus gutem Grund: Als kleine ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Gun Sails Transwave 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Transwave 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Naish Sails Force Five 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Sails Force Five 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Neilpryde Atlas 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Atlas 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Neilpryde Combat 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Combat 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: North Sails Super Session 5,2

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des North Sails Super Session 5,2.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Point-7 Spy 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Point-7 Spy 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: RRD Move MK 9 5,2

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Move MK 9 5,2.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Sailloft Hamburg Curve 5,3

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Salloft Hamburg Curve 5,3.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 - Power-Wavesegel: Severne Blade Pro 5,0

    23.09.2018

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Blade Pro 5,0.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined