NeilPryde Combat

 • Publiziert vor 9 Jahren

Clear Window nennt NeilPryde beim neuen Wavesegel Combat das Monofilmfenster, das allerdings bei der HD-Version (Heavy Duty) vergittert wurde, was mit einem Aufpreis von zehn bis 20 Euro berechnet wird (619 bis 749 Euro für 3,7 bis 5,6 qm).

Bis zur Größe von 4,7 qm baut NeilPryde vier Latten ein, für breiteren Einsatzbereich und mehr Profilstabilität bekamen 5,0, 5,3 und 5,6 qm die fünfte Latte spendiert.

Infos unter www.neilpryde.de

Themen: CombatNeilPryde


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Leichtwindmaterial 2010

    06.10.2010Boards: Wir haben fünf völlig verschiedene und teils brandneue Boardkonzepte auf ihre Tauglichkeit als Grill-Alternative getestet.Segel: Mit einem dieser Powersegel liegst du ...

  • Test 2020: NeilPryde XR Race Carbongabel

    18.02.2020Rollen, Tampen, Klemmen – Trimmsysteme, so sinnvoll diese für Cambersegel auch sein können, nerven manchmal einfach nur. Bei der XC Race Carbongabel von NeilPryde wurde das ...

  • Test 2017: Power-Wavesegel 5.0

    31.07.2017In diesen Segeln schlagen zwei Herzen für Welle und Freemove-Session. Deutlich besser auf Flachwasser als die radikalsten Wavesegel, mit gutem Handling und viel Drive eine echte ...

  • Neilpryde Fusion/Fusion HD

    10.03.2011Was früher Freemove hieß, wird nun gerne von Werbetextern auf X-Over reduziert, bedeutet Crossover und nix anderes als geeignet für alle Bedingungen. Also fürs Heizen auf ...

  • NeilPryde Cabin Trolley

    25.06.2012Wenn Board und Segel auf Reisen gehen, bleibt die Frage, wohin mit dem restlichen Stuff.

  • Freestylesegel 2002

    01.04.2005Mit Freestylesegeln zwischen 6,0 und 6,4 Quadratmetern kannst du schon bei schlappen vier Windstärken die Trickkiste auspacken. Im Test: Die wichtigsten Marken mit ihren 2002er ...

  • NeilPryde Wärmemantel

    10.01.2011Dicke Neoprenhüllen zum Aufwärmen in der Surfpause gibt es ja schon lange – und auch genügend Anbieter. Neu beim 3 mm dicken Marine-Neoprenmantel von NeilPryde sind zwei Dinge.

  • Test 2014: Freeridesegel ohne Camber 7,0

    23.04.2014Camberlos und Sieben-Null, das könnte einer der „glory days“ werden. Ein unbeschwerter Freeridetag mit genügend Wind, aber ohne Überdosis. Welches Segel dich früh über die ...

  • Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Neilpryde RS:Slalom MK6 7,8

    28.07.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Freerace Pro Segels Neilpryde RS:Slalom MK6 7,8.