Neuheiten 2020: Wavesegel von Ezzy Neuheiten 2020: Wavesegel von Ezzy Neuheiten 2020: Wavesegel von Ezzy

Neuheiten 2020: Wavesegel von Ezzy

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Beim neuen Modell mit dem schnörkellosen Namen „Wave“ wollen Graham und Vater Dave Ezzy vor allem an einer besseren Beschleunigung gearbeitet haben, um die Eignung für typische Nordseebedingungen zu verbessern.

„Ich bin auf Maui zuhause. Und in Hamburg“, sagt Mitentwickler und Worldcup-Profi Graham Ezzy, der seit Jahren die Sommer in Norddeutschland verbringt. Das Ziel, basierend auf den Ezzy-Modellen Zeta und Elite, ein neues Modell zu entwickeln, was das Beste aus beiden Welten vereint, dürfte daher auch aus einem gewissen Eigen­interesse Ezzys entstanden sein. Beim neuen Modell mit dem schnörkellosen Namen „Wave“ wollen Graham und Vater Dave Ezzy vor allem an einer besseren Beschleunigung gearbeitet haben, um die Eignung für typische Nordseebedingungen zu verbessern. „Außerdem“, so Graham Ezzy, „wiegt das neue Modell in der Größe 4,7 qm so viel wie das alte in 4,2. Das „Wave“ ist das leichteste Ezzy-Segel aller Zeiten, das 4,7er wird die 3-Kilo-Schallmauer deutlich knacken.“ Möglich machen soll dies auch eine neue Konstruktion des Hauptfensters. Statt aus Vinyl soll dieses jetzt aus einem mit Aramid verstärkten Film bestehen.

Die Preise liegen zwischen 690 und 799 Euro.

Infos unter www.ezzy.com


Oliver Maier Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 10/2019 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: EZZYWavesegel


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2019 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Segel-Designer David Ezzy - Ein Leben nach Mass

    06.02.2020Akribisch und besessen, dabei ins Detail ebenso verliebt wie in die Freiheit – die Segel von David Ezzy sind bei genauer Betrachtung auch ein Spiegel seiner Persönlichkeit. Sein ...

  • North Sails Ego 4,7

    15.03.2009Das Ego ist eines der extremsten Segel im Test, mit Stärken auf großen Wellen und bei viel Wind. Die Leistung wirkt etwas gedrosselt.

  • Test Wavesegel 2015: Hot Sails Maui Firelight 5,3

    19.03.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Hot Sails Maui Firelight 5,3.

  • Test Wavesegel 2016: Simmer Style Icon 5,0 HD

    30.01.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Simmer Style Icon 5,0 HD.

  • RRD Wave Vogue 4,7

    15.03.2009Das modifizierte Simmer-Segel (Simmer X-Flex) überzeugt als rassiges und ebenso ausgewogenes Wavesegel. Super neutral auf der Welle und in Manövern.

  • North Sails Duke 5,4

    20.04.2010Beim Duke wurde nicht auf Teufel komm raus herumexperimentiert, sondern ein – im positiven Sinne – konsequent klassisch gehaltenes Segel entwickelt. Und damit ist es weiterhin ...

  • Test Wavesegel: Naish Sails Session 4,5 2015

    05.03.2015Der Sideshore-Klassiker von Naish muss sich auch 2015 vor den Drei-Lattern nicht verstecken.

  • Test 2014: Gun Sails Blow 4,6

    18.02.2014surf-Empfehlung: Die Positionierung des Blow und des Peak hat sich, im Vergleich zum Vorjahr, umgekehrt. Das Blow erscheint für europäische Wellenbedingungen von Klitmøller bis ...

  • Test 2016 – 3 Latten Wavesegel: Severne S-3 5,0

    05.11.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne S-3 5,0.

  • Test Wavesegel 2016: Challenger Sails K.onda 5,0

    30.01.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Challenger Sails K.onda 5,0.