North Ice und Ice HD

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 9 Jahren

Kann North-Designer Kai Hopf jetzt zaubern? “Er hat tief in die Trickkiste gegriffen, um das neue Worldcup-Wave-Segel ICE zu kreieren”, so die Marketingabteilung.

Ganz neu sind auf jeden Fall das verkürzte Vorliek, zehn Prozent weniger Gewicht, und man staune, der iBumper. Jetzt muss alles i sein. Dahinter versteckt sich ein Mastprotektor, nicht irgendeiner, sondern ein weiter entwickelter und gut geformter.

Der ist in alle drei ICE integriert, in die Standard-Version, in die verstärkte, monofilm-freie Heavy Duty-Version (HD) und in die farblich von Topp bis Mastfuß bunte Insane-Ausgabe. Das Trio passt perfekt auf die dünnen RDM-Masten, soll aber auch mit den Standard-Masten kompatibel sein.

Größen: 3,4/3,7/4,0/4,2/4,5/4,7/5,0/5,3/5,7/6,2 qm

Preise: ICE von 609 bis 699 Euro, ICE HD von 679 bis 779 Euro

ICE Insane von 709 bis 799 Euro

Infos: Boards and More GmbH, Tel. 089/66655222 und www.north-windsurf.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag