North Sails Hero 4,7

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 9 Jahren

Fazit: Ein einfach zu fahrendes, aber radikales Wavesegel, das auch im Vier-Latten-Schnitt gut funktioniert. Mittel gedämpft und sehr „allroundig“ orientiert.

[Segel] NORTH SAILS Hero 4,7 : [Tester] Marius Gugg: [Spot] Paternoster/Südafrika

An Land: Das North-Segel wirkt besonders solide, mit dickem Film und vielen Verstärkungen. Der neue Protektor ist richtig fett und stabil geworden. Das Loose Leech konzentriert sich stärker auf den Toppbereich, daher sind die Markierungen für den Trimm zusammengerückt. Mit einer Vorliekseinstellung knapp unter “max” deckt man aber bereits einen sehr breiten Bereich ab, ohne umzutrimmen. Sinnvolle Drucke – wie die unterschiedichen Gabeleinstellungen bei unterschiedlicher Montagehöhe – beweisen Liebe fürs Detail.

Auf dem Wasser: Das 4,7er Hero unterscheidet sich vom bereits getesteten 5,3er in erster Linie in der Profilhärte. Es wirkt trotz nur vier Latten straff gespannt und kein bisschen wabbelig. Ähnlich wie das Vandal Enemy wirkt es nicht ganz so federleicht wie ein Severne S-1, kann aber dennoch mit sehr agilem Handling auf der Welle überzeugen. Das Profil zieht sich beim Auffieren flach und nimmt dann spontan den Zug raus – und sorgt so auch bei Freestylemanövern dafür, dass das Segel exakt nur das macht, was der Surfer will, ohne ein störendes Eigenleben zu entwickeln. Besonders gut hat uns gefallen, dass es in einem Trimm einen großen Einsatzbereich abdeckt und auch bei böigen Bedingungen mit einer angenehmen Restdämpfung lange kontrollierbar bleibt, lediglich das sehr loose Topp flattert dann häufiger mal hörbar. Das Ice lässt sich zwar noch weiter rausfahren, reagiert in Böen aber etwas direkter und für Waveeinsteiger vielleicht "zickiger".

Web: www.north-windsurf.com

Verwendeter Mast: North Platinum RDM 400 cm, IMCS 19, 1,60 Kilo, 100 % Carbon

Preis: 739 Euro

surf-Messung

Segelgewicht: 3,42 kg

Mastgewicht: 1,64 kg

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Wavesegel 4,7 - 2012


  • F2 Concept Wave 4,7

    20.03.2012

  • Gaastra IQ 4,7

    20.03.2012

  • Neilpryde Combat 4,7

    21.03.2012

  • North Sails Ice 4,7

    21.03.2012

  • Sailloft Hamburg Quad 4,6

    21.03.2012

  • Wavesegel 4,7 - 2012

    20.03.2012

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2012

  • Neilpryde The Fly2 4,8

    21.03.2012

  • North Sails Hero 4,7

    21.03.2012

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    22.03.2012

  • Simmer Sails Blacktip 4,7

    22.03.2012

  • Naish Session 4,7

    21.03.2012

  • Gun Sails Blow 4,6

    20.03.2012

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2012

  • Naish Sails Boxer 4,7

    21.03.2012

  • Severne S-1 4,7

    22.03.2012

  • Severne Swat 4,7

    22.03.2012

Themen: DownloadNorth SailsWavesegelWavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Wavesegel 4,7

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freestyleboards

    29.01.2009

  • Normen Günzlein

    28.06.2010

  • Test 2018 – Wavesegel: North Sails Super Hero 4,5

    27.06.2018

  • Freeride 150 gegen Freerace 150 2003

    01.04.2005

  • Freestyleboards 2009

    20.10.2008

  • Freerideboards 120 2009

    15.06.2009

  • Test 2018 – Wavesegel: Gun Sails Peak 4,5

    27.06.2018

  • Freeridesegel 2003

    01.04.2005

  • Mistral Style 85 RD

    30.05.2009