North Sails "Ice und Duke"

 • Publiziert vor 11 Jahren

Der Shape der 2009er Segel funktionierte scheinbar wie gewünscht, so wurde dieser beibehalten und die Änderungen fokussieren sich bei den Modellen Duke und Ice auf die Überarbeitung der Outline im Fußbereich (steiler ausgeschnitten) und eine optimierte Materialauswahl.

North Sails Duke (links) und Ice (rechts)

Beim Design sind obendrein einige echte Farbkracher dazu gekommen. Für alle Heavy-Duty-Freaks hat North noch ein weiteres knalliges Bonbon parat. Das Ice ist jetzt – so wie früher das Voodoo – in kompletter X-Ply-Ausstattung erhältlich. Das Power-Wave-Freestyle-Segel Duke ist technisch ebenfalls nur im Unterlieksschnitt geändert und arbeitet weiterhin idealerweise auf einem Mast mit Standarddurchmesser (SDM) und obendrein noch sehr gut auf einem RDM. Umgekehrt gilt für das Ice: Idealerweise wird es auf einem RDM geriggt, es soll aber auch gut auf einem SDM funktionieren. NORTH SAILS DUKEGrößen: 4,2/4,5/4,7/5,0/5,4/5,9/6,4/6,9 qm; Preise: von 580 bis 650 Euro. NORTH SAILS ICE/ICE HDGrößen: 3,4/3,7/4,0/4,2/4,5/4,7/5,0/5,3/5,7 qm; Preise: von 540 bis 620 Euro (Ice) und 620 bis 700 Euro (Ice HD). Infos: Boards & More GmbH, Tel. 089/66655222 oder www.north-windsurf.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag