Point-7 Sado 3G/ Salt 2G/ Swag

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das 3G hinter dem Sado bedeutet dritte Generation, auch Point-7 kommt in die Jahre, die Entwicklung baut auf den Vorgänger auf.

Mit fünf Latten wird dieses Power-Wavesegel angeboten, auch das Salt 2G als Vier-Latten-Segel wurde überarbeitet – mehr Drive und Topspeed für die Wave- und Freestyle-Einsätze. Neu im Programm ist das Swag, das mit nur drei Latten und in fünf Größen (3,2 bis 5,1 qm) einen neuen Leichtgewichts-Rekord aufstellen möchte. 

Weitere Infos unter www.point-7.com

Themen: Point-7Sado 3GSalt 2GSwag


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Schon gefahren: Point-7 AC-K 8,5

    25.07.2012

  • Point-7-Gründer Andrea Cucchi im Interview

    18.09.2020

  • Point-7 AC-2 8,3

    15.01.2009

  • SURF 10/2012

    28.11.2012

  • Point-7 Taschenkollektion

    29.05.2011

  • Test 2015: Freerace Pro Segel 7,8

    29.07.2015

  • Test 2017 – Freeridesegel: Point-7 AC-X 7,0

    10.01.2018

  • Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm

    29.05.2015

  • Test 2017 Power-Wavesegel: Point-7 Salt Campello Ltd 5,0

    30.07.2017