Power-Wavesegel 5,3 2007 Power-Wavesegel 5,3 2007 Power-Wavesegel 5,3 2007

Power-Wavesegel 5,3 2007

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 14 Jahren

Eine Energiekrise kennen diese Segel nicht. Power-Wavesegel in der Größe 5,3 sind die CO²-freien Kraftpakete für Wave-Reviere mit Tidenstrom und auflandigem Wind. Einige Segel überzeugen aber auch – handlich und neutral genug – in richtig fettem Swell.

Stephan Gölnitz

Beinahe jede Marke bietet zwei bis drei verschiedene Wavesegel an – mindestens ein reines Radical- oder Sideshoresegel (Test in surf 3/2007) und ein leistungsstärkeres Modell für Onshore-Reviere oder schwere Fahrer. Mehr Power bei gleicher Größe – das versuchen die meisten Designer bei den Onshore-, Euro- oder Power-Wavesegeln (die Bezeichnung für kraftvollere Wavesegel hat sich im Laufe der Jahre immer wieder geändert) mit etwas längeren Profilsehnen (Gabelbaumlänge) und natürlich mehr „Bauch“ im Segel zu erreichen. So sind die getesteten 5,3er Kraftpakete für Nord- und Ostsee oft erste Wahl als größtes Wavesegel. Darüber hinaus hat man damit ebenfalls ein leistungsstarkes Manöversegel für Flachwasser-Sessions in der Tasche – die Power-Wavesegel decken so einen sehr großen Einsatzbereich ab. Die Bezeichnung „Power-Wavesegel“ erscheint uns als am besten geeigneter Begriff, weil Fahrstil und persönliche Vorlieben mindestens ebenso wichtig bei der Wahl zwischen den beiden Gruppen sind wie das bevorzugte Surfrevier. So hat auch kein Worldcupper unterschiedliche Segel für Sylt oder Hawaii im Gepäck. Jeder Fahrer entscheidet sich einmal für seinen bevorzugten Segeltyp und surft damit in jedem Revier.

Diese Modelle findet Ihr im PDF-Download:

Aerotech Charge 5,25 Challenger Sails Bash 5,3 Gaastra Poison 5,4 Gun Sais Wave MC 5,3 Hot Sails Maui Smack 5,3 Neil Pryde Alpha 5,4 North Sails Duke 5,4 Sailloft Hamburg Curve 5,4 Severne Blade 5,3

Themen: AerotechDownloadGaastraNeilPrydeSailloftSeverne

  • 0,00 €
    Test: Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tabou Twister 100 Team

    15.10.2011Fazit: Das Twinserkonzept funktioniert für alle radikalen, geslideten Manöver sehr gut und dürfte daher ambitionierten Tricksern durchaus gefallen. Das Gesamtpaket bietet kaum ...

  • ION SUP-Challenge beim surf-Festival 2012

    07.02.2012Nach dem großen Erfolg 2011 setzt die ION SUP-Challenge in diesem Jahr beim Festival-Jubiläum in Pelzerhaken noch eins drauf. Beim finalen Team-Stafetten-Race am letzten ...

  • Test 2018 – No-Cam-Freeridesegel: Severne NCX 6,0

    30.07.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne NCX 6,0.

  • North Sails X_Type 7,3

    15.06.2011surf-Empfehlung: Das X_Type überzeugt nicht nur in böigen Revieren, sondern passt grundsätzlich zu Surfern, die gerne auch bei viel Wind einen halben Quadratmeter mehr hinhalten ...

  • Severne Gator

    27.04.2011“Vom Baggersee bis Hookipa”, so breit gefächert setzt Severne den Einsatzzweck der Gator-Segellinie an. Natürlich nicht, ohne die Range in drei abgestaffelte Größenbereiche mit ...

  • JP-Australia Twinser Quad 82 PRO

    22.03.2011Auf der Welle punktet das Board vor allem durch seine Allroundqualitäten: In kleinen Wellen dreht der JP sehr variabel und vergleichsweise radikal, ohne dem Piloten dabei zu viel ...

  • Severne Convert

    23.03.2013Severne bietet für diese Saison ein neues Crossover-Segel, das Convert, an, welches Top-Haltbarkeit und niedrigen Preis miteinander in Einklang bringen soll.

  • Test 2014: Neilpryde Combat 5,3

    20.03.2014surf-Empfehlung: Das Atlas ist unser Tipp für Manöversurfer, die nicht auf extremen Freestyle stehen, eher Duck Jibes und hohe Sprünge anpeilen, aber auch immer mal wieder in ...

  • Tschechien: Moldaustausee

    10.08.2006Stau Richtung Norden, Stau Richtung Süden. Ein Windsurftrip am Wochenende kann schon mal zur Odyssee auf der Autobahn ausarten. Eine gute Alternative stellt der Moldaustausee in ...