Power-Wavesegel 5,3 2009 Power-Wavesegel 5,3 2009 Power-Wavesegel 5,3 2009

Power-Wavesegel 5,3 2009

 • Publiziert vor 12 Jahren

Onshore – auflandiger Wind: Für verwöhnte Wavesurfer beinahe ein Schimpfwort, aber auch oft die windige Realität an den Homespots. Dafür haben alle Hersteller Power-Wavesegel im Programm, die kraftvoll Vortrieb liefern sollen. Power-Wavesegel sind aber nicht auf Onshore-Reviere festgelegt, für viele ist es eine Style-Frage, welches Segel sie wählen. Egal ob man sie nun Onshore- oder Power-Wavesegel nennt – hier kommen die Segel mit mehr Dampf. Für frühes Gleiten und auch für kraftvolle Wellenritte, egal an welchem Spot.

In dieser Gruppe haben wir die ehemaligen Onshore-Wavesegel zusammengefasst, die wir lieber als „Power-Wavesegel“ bezeichnen. Ganz einfach, weil man sich irgendwann entscheiden muss, welche Art Wavesegel man am liebsten mag und damit surft man dann immer und nicht nur bei einer bestimmten Windrichtung. Selbst Worldcupper haben keine zwei Sätze Segel im Gepäck. Wer weiche Segel mit viel „Off“ bevorzugt, fährt damit auch bei Onshore vor Sylt. (Bevorzugt größere und kräftigere) Fahrer, die sich für ein kraftvolles Segel mit viel Dampf entscheiden, können damit auch Ponta Preta auf den Kapverden beeindruckend rippen.

Abgesehen von wenigen Ausnahmen haben alle Segel dieser Gruppe bereits an Land etwas Profil in den Latten – für mehr Bauch, mehr Zug im Turn und gute Gleitleistung. Die flacheren, maximal neutralen Segel findet man überwiegend in der Testgruppe 4,7.

Den Bericht mit den 11 getesteten Power-Wavesegeln 5,3 lest ihr im PDF.

In der Gruppe der 4,7er treten alle Wavesegel auf RDM-Masten im Test an, und auch bei den 5,3er Power-Wavesegeln sieht man Standardmasten seltener.

Gemeinsam sind wir stark: Bei surf nehmen sechs erfahrene Tester das Wavematerial über fünf Wochen in unterschiedlichsten Bedingungen genau unter die Lupe.

Gehört zur Artikelstrecke:

Power-Wavesegel 5,3 2009


  • Gaastra Poison 5,3

    31.03.2009

  • Gun Sails Transwave 5,3

    31.03.2009

  • RRD Super Style 5,3

    31.03.2009

  • Aerotech Charge 5,25

    31.03.2009

  • Mauisails Global 5,4

    31.03.2009

  • Neilpryde Alpha 5,4

    31.03.2009

  • North Sails Ice 5,3

    31.03.2009

  • Point-7 Swell Neutral Wave 5,3

    31.03.2009

  • Power-Wavesegel 5,3 2009

    31.03.2009

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    31.03.2009

  • Severne Blade 5,3

    31.03.2009

  • Simmer Style Iron 5,3

    31.03.2009

Themen: DownloadWavesegelWavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Wavesegel: Gun Sails Blow 4,6 2015

    05.03.2015

  • Freestyleboards 2011

    15.10.2011

  • Vandal Sails Riot 5,6

    15.10.2011

  • Fanatic Quad 75 TE

    15.01.2012

  • Wavesegel 2004

    04.04.2005

  • Deutschland: Fehmarn

    01.08.2011

  • Test 2014: Goya Banzai 4,7

    18.02.2014

  • Mistral Slalom 140

    15.06.2011

  • Südafrika: Spotguide

    08.11.2006