Power-Wavesegel 5,3 2011 Power-Wavesegel 5,3 2011 Power-Wavesegel 5,3 2011

Power-Wavesegel 5,3 2011

 • Publiziert vor 10 Jahren

5,3er Power-Wavesegel sollen alles können – bei Hack im Flachwasser freeriden, für wilde Freestylemoves herhalten und natürlich in der Welle auf Nord- und Ostsee eine gute Figur machen.

Stephan Gölnitz [Segel] North Sails Ice 5,3 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Platboom

Schließlich hat man bei Segeln unter fünfeinhalb Quadratmeter kaum eine andere Wahl. Unser Test zeigte: Viele Produkte werden diesem Anspruch gerecht, trotzdem gibt es auch hier das Besondere.

Ein Großteil der Testgruppe dürfte die “breite Masse” derer ansprechen, die neben gelegentlichen Ausflügen in die Nordund Ostseewelle auch viel im Flachwasser bei Starkwind unterwegs sind. Segel wie North, Gun Sails, NeilPryde, Sailloft, RR D, Naish oder Gaastra sind eigentlich für sämtliche Reviere und Fahrertypen geeignet.

Trotzdem zeigte besonders unser Quervergleich zu einem flachen Wavesegel, dem Vandal Enemy, dass es nach wie vor Unterschiede gibt. So kommt man mit den bauchigen, fahrstabilen Vertretern durchweg schneller ins Gleiten und durch die Brandung – ein Plus vor allem für Wave-Einsteiger und Freerider. Auch bei typischen Ostseebedingungen mit schräg auflandigem Wind hilft es meist, etwas mehr Dampf (“Drive”) auf der Segelhand zu haben, um im Bottom Turn nicht zu verhungern. Unser flaches Vergleichssegel gleitet zwar etwas schlechter an, zieht sich aber dafür beim Wellenabreiten und bei anspruchsvollen Freestyle- Manövern vollkommen flach und neutral, was in erlesenen Wave-Bedingungen oder bei aktuellen Freestyletricks von Vorteil ist.

Wer sich also in diese Kategorie einordnet, sollte auch die bereits getesteten Segel ( surf Magazin 3/2011-> ) in die Auswahl mit einbeziehen. In Manövern funktionieren alle Segel tadellos, dennoch stechen einige Produkte – wie z.B. Severne Blade, Naish Force oder das Sailloft Bionic – aufgrund der verwendeten, leichten Gittermaterialien hervor. Das reduzierte Gewicht im Topp- und Schothornbereich wirkt sich auf dem Wasser spürbar positiv aus. Auch gegen Knicke scheinen diese neuen, weichen Materialien unempfindlicher zu sein.

Die Testergebnisse der Wavesegel 5,3 findet Ihr unten als PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Power-Wavesegel 5,3 2011


  • F2 Concept 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das F2 Concept erweist sich als sehr guter Allrounder mit leichtem Handling und einer ausgewogenen Mischung aus Neutralität und Leistung. Somit dürfte es ...

  • Gaastra Poison 5,4

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Poison ist eine passende Ergänzung zum Gaastra Manic und dürfte vor allem schwereren Surfern gefallen, die viel Wert auf Gleitleistung und ausgewogene ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Solide, kraftvoll, kontrollierbar und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis – das sind gute Argumente für das Gun Transwave. Wer leicht ist, regelmäßig in ...

  • Naish Force 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Force ist im idealen Windbereich sehr leicht und handlich – ein Genuss für Halsenmanöver und beim Wellenabreiten. Wegen der etwas schlechteren ...

  • NeilPryde Atlas 5,4

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Atlas punktet vor allem bei schweren Surfern, die viel Wert auf Gleitleistung legen und trotzdem nicht auf leichtes Handling in Manövern verzichten wollen. ...

  • North Sails Ice 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Dank ausgewogener Wave-Eigenschaften, guter Gleitleistung und Top-Kontrolle ist das North ein gelungener Allrounder für sämtliche Reviere und Fahrertypen. Auch ...

  • Power-Wavesegel 5,3 2011

    15.04.20115,3er Power-Wavesegel sollen alles können – bei Hack im Flachwasser freeriden, für wilde Freestylemoves herhalten und natürlich in der Welle auf Nord- und Ostsee eine gute Figur ...

  • RRD Super Style MKIII 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das RRD ist ein ausgewogenes Segel und vereint überzeugende Fahrleistungen und Kontrolle mit gutem Manöverhandling. Deshalb eignet es sich für unterschiedlichste ...

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung für Sailloft: Insgesamt sind Curve und Bionic vom Grundkonzept vergleichsweise ähnlich: Beide decken einen großen Einsatzbereich ab und glänzen zudem mit sehr ...

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung für Sailloft: Insgesamt sind Curve und Bionic vom Grundkonzept vergleichsweise ähnlich: Beide decken einen großen Einsatzbereich ab und glänzen zudem mit sehr ...

  • Severne Blade 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Blade vereint federleichtes Handling und sehr gute Kontrolle mit ausgewogenen Fahreigenschaften und ist somit nahezu uneingeschränkt empfehlenswert. Wer ein ...

  • Vandal Sails Enemy 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Vandal ist das flachste und neutralste Segel der Gruppe und hat besondere Stärken bei anspruchsvollen Freestyle Manövern und in Side-Sideoffshore-Bedingungen ...

Themen: DownloadWavesegelWavesegel

  • 0,00 €
    Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Steinhuder Meer

    21.10.2004Auf dem Steinhuder Meer vor den Toren der Expo-Stadt Hannover haben schon eine Menge erfolgreicher Regattafahrer das erste Mal das Segel aus dem flachen Wasser geholt. Der zurzeit ...

  • Test 2018 – Wavesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,4

    27.06.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Sailloft Hamburg Quad 4,4.

  • Taiwan

    21.01.2008Auf der Inselgruppe der Pescadoren (Penghu), westlich der Hauptinsel, fegt der stärkste Wind Asiens durch den Kanal zwischen China und Taiwan. Hier verscholl auch auf mysteriöse ...

  • Test 2016 Wavesegel 4,5: RRD Vogue Pro MK7 4,5

    30.03.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Vogue Pro MK7 4,5.

  • Herzfrequenz beim Surfen

    20.01.2009Klaas Voget ist jetzt Herzensmensch. Im Rahmen seiner Diplomarbeit als Sportstudent an der Uni Kiel erfasste er die Herzensangelegenheiten der Profifisurfer und Kollegen – mit ...

  • Ägypten: Zaafarana

    27.04.2008Einfach, einsam und staubig an Land – windig, arschglatt und warm auf dem Wasser. Zaafarana, nahe dem berühmten Paulus-Kloster zwischen Kairo und Hurghada gelegen, ist etwas für ...

  • Freemovesegel 2009

    20.04.2009Freemovesegel sind eigentlich alles das, was der engagierte Surfer braucht. Zumindest zwischen 5,5 und 6,5 Quadratmetern bieten die Segel eine unglaublich gute Mischung aus ...

  • Tabou Rocket 95 LTD

    07.03.2012surf-Empfehlung: Der Tabou Rocket ist weiterhin die Kabbelwasser-Rakete unter den Freemoveboards. Perfekt für schnelle Speedritte in schwierigen Bedingungen. Der Tipp für ...

  • Tabou 3S 96 LTD

    15.04.2011surf-Empfehlung: Der 3S ist ein Board, das viel Wind liebt und dabei als sehr gelungener New School Freestyler überzeugt. Wer auf Freeride und klassische Manöver steht, sollte ...