Sailloft Hamburg Bionic 5,3

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 9 Jahren

surf-Empfehlung: Ein kraftvolles Segel, das auch schwerere Surfer gut anschleppt, ein echtes Kraftpaket. Mit dem neuen Quad bietet Sailloft zusätzlich eine Alternative mit neutralerem Handling, damit ist der Bedarf markenintern breit abgedeckt.

[Segel] SAILLOFT HAMBURG Bionic  5,3 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan

An Land: Das Sailloft Bionic verführt mit aufwändig eingesetzten Kevlar-Laminat-Folien, die am Schothorn die Kräfte genau in Fadenrichtung aufnehmen sollen.

Auf dem Wasser: Das Sailloft Bionic kommt dem, was man sich unter einem kraftvollen Power-Wavesegel vorstellt, sehr nahe. Bereits an Land erkennt man deutlich Shape im Segel, die Latten ziehen sich auch auf dem Wasser beim Auffieren nie komplett flach. Mit viel Dampf schon aus dem Stand zieht es passiv gut los, lässt sich aber auch dynamisch gut anpumpen. Dabei wirkt es leicht, spürbar leichter noch als das Curve von Sailloft, hier macht sich der Einsatz der leichten Folien bezahlt. Ansonsten wirkt es im internen Hamburger Duell etwas weicher gedämpft, vermittelt auf der Welle besseres “Off”, doch das kann auch mit dem insgesamt etwas leichteren Handling zusammenhängen. So lässt es sich flotter ablegen und aufrichten, wirkt auf der Welle etwas spielerischer, beide Segel zählen jedoch im Gruppenvergleich eher zu den Drive- Segeln, die immer Power vermitteln und den kraftvollen Fahrstil eher unterstützen als die filigrane Zwei-Finger-an-der-Gabel-Technik.

Web: www.sailloft.de

Verwendeter Mast: Sailloft Red Line RDM 400 cm, IMCS 19, 1,55 Kilo, 100 % Carbon

Preis: 519 Euro

surf-Messung

Segelgewicht: 3,9 kg

Mastgewicht: 1,6

 

 

Schlagwörter: Download Sailloft Wavesegel Wavesegel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2016 Wavesegel 4,5: Vandal Riot 4,5

    Invalid date

  • Interview Robby Naish und Björn Dunkerbeck

    Invalid date

  • Air Taka

    Invalid date

  • Severne Blade 5,3

    Invalid date

  • Einsteigerboards 2002

    Invalid date

  • NeilPryde Atlas 5,4

    Invalid date

  • Freemovesegel 2009

    Invalid date

  • Spanien: Gomera (Kanaren)

    Invalid date

  • Test 2016 Wavesegel 4,5: Goya Guru 4,5

    Invalid date