Simmer Sails Iron 5,3

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 10 Jahren

surf-Empfehlung: Perfekt in Sideoffshore-Bedingungen und gut für versierte Wavesurfer. Wenig kraftvoll.

An Land: Das Simmer Iron steht ohne Winddruck einfach mal ratzflach da, selbst die unterste Latte wölbt sich kein bisschen. Die Ausstattung ist überdurchschnittlich – mit recht großem Monofilmanteil im Segel.

Auf dem Wasser: Das Iron hat auf dem Wasser rein gar nichts mit seinem Namen zu tun. Von schwerem Fahrgefühl ist es nämlich so weit entfernt wie kaum ein anderes Segel. Es würde wahrscheinlich selbst unter den rassigsten Sideshoresegeln noch leicht und agil wirken. Passive Gleitpower sucht man dagegen vergeblich, egal wie man mit der Gabel fuchtelt, das Simmer benötigt einen Tick mehr Wind. Dann gleitet es agil und wenig fahrstabil, dafür gut kontrollierbar, es lädt sich auch ordentlich auf und vermittelt gutes Speedgefühl. Doch es will eigentlich nicht auf die Freeridepiste, sondern Wellen schlitzen. Und das kann es umso besser, je besser die Bedingungen sind. Schon leichtes Strecken der Segelhand genügt und das Iron liegt kaum noch spürbar mit extremem “Off” in der Hand, lässt sich genau so führen, wie man es möchte. Selbst bei Sideoffshore-Wind mit hektisch einfallenden Böen bleibt es auf der Welle leicht und besonders handlich.

Web: www.simmerstyle.eu

Verwendeter Mast: Simmer RDM 400 cm, IMCS 19, 1,55 Kilo, 100 % Carbon

Preis: 599 Euro

surf-Messung

Segelgewicht: 3,9 kg

Mastgewicht: 1,66 kg

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Power-Wavesegel 5,3 - 2012


  • Goya Eclipse 5,3

    13.01.2012surf-Empfehlung: Mit dem Eclipse liefert Goya ein überzeugendes Gesamtpaket ab: Sehr gutes Handling und überzeugende Fahrleistungen machen das Tuch für sämtliche Bedingungen und ...

  • Naish Sails Force 5,3

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Naish Force überzeugt als extrem leichtes und kraftvolles Segel vor allem die Surfer, die ein Tuch mit viel Power und Drive im Turn suchen. Auch zum Freeriden ...

  • NeilPryde Atlas 5,4

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Atlas empfehlt sich, aufgrund toller Fahrleistungen und viel Drive im Turn, vor allem für schwere Wave-Surfer, die viel Power brauchen oder Fahrer, die häufg ...

  • North Sails Hero 5,3

    29.01.2012surf-Empfehlung: Ein gut gedämpfter Wave-Allrounder mit sehr gutem „Off“ und agilem Handling, kein reines Powersegel.

  • Simmer Sails Iron 5,3

    06.01.2012surf-Empfehlung: Perfekt in Sideoffshore-Bedingungen und gut für versierte Wavesurfer. Wenig kraftvoll.

  • Vandal Sails Riot 5,2

    06.01.2012surf-Empfehlung: Ein vielseitig zu trimmendes Segel, das bei auflandigem Ostsee-Wind ebenso heimisch ist wie bei schräg ablandigem Hack in Südafrika.

  • Power-Wavesegel 5,3 - 2012

    23.01.2012Neben sehr flachen Segelmodellen, die wir in der kommenden Ausgabe (Heft 3) präsentieren, haben alle Marken auch Powersegel im Programm. Für Onshore-Reviere, für schwerere Fahrer ...

  • Gaastra Poison 5,4

    23.01.2012surf-Empfehlung: Mit dem Poison kann, aufgrund seiner ausgewogenen Mischung aus gutem Handling, Kontrolle und Fahrleistung, eigentlich jeder Windsurfer an jedem Spot – egal ob ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Gun Sails Transwave empfiehlt sich aufgrund seiner guten Fahrleistungen und der Power im Turn vor allem für schwerere Surfer, die zupacken können und ein ...

  • MauiSails Global 5,4

    25.01.2012surf-Empfehlung: Das MauiSails Global ist – je nach Trimm, von kraftvoll bis neutral – recht wandelbar und dürfte daher den meisten Fahrertypen gefallen. Für Surfer, die gutes ...

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    07.01.2012surf-Empfehlung: Ein kraftvolles Segel, das auch schwerere Surfer gut anschleppt, ein echtes Kraftpaket. Mit dem neuen Quad bietet Sailloft zusätzlich eine Alternative mit ...

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    29.01.2012surf-Empfehlung: Sehr druckpunktstabil und mit guter Leistung nicht nur als Power-Wavesegel geeignet, sondern auch zum Heizen im Flachwasser.

  • Severne Blade 5,3

    01.03.2012surf-Empfehlung: Top-Segel für technisch versiertere Wavesurfer; mit bestem Handling und guter Kontrolle. Agil mit guter Mischung aus Agilität und ausreichend Power. Kein reines ...

Themen: DownloadSimmer SailsWavesegelWavesegel

  • 2,00 €
    Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Starboard iSonic 117 wide

    15.06.2011surf-Empfehlung: Dank toller Gleit- und Beschleunigungsleistung sowie freier, schneller Gleitlage hat das Starboard besondere Stärken im unteren und mittleren Windbereich und ...

  • Bongka

    20.10.2009Hast du schon ein Mal einen flachen Stein übers glatte Wasser flitschen lassen? Klar, das hat jedes Kind schon mal gemacht. Wer die meisten Hüpfer schaffte, hat gewonnen. So ...

  • Mexiko: Baja California

    25.03.2007Noble Hotels, karibikblaues Flachwasser – nicht gerade das Klischeebild der w ilden Baja. Die Gegend um Los Barriles am Golf von Cortés w ird auch die Perle Mexikos genannt. Für ...

  • Freemoveboards 105 2006

    22.06.2006Ein Porsche 911 wird in der Rennfahrer-Szene gemeinhin als Heckschleuder bezeichnet – reichlich Power auf der Hinterachse sorgt für kerniges Fahrverhalten, im Grenzbereich nur vom ...

  • Winterneopren 2011

    09.06.2011Was tun bei Eis und Schnee? Ein Flugticket kaufen? Keine schlechte Idee. Doch schnell ist der kurze Winterurlaub vorbei und zu Hause herrscht immer noch Eiseskälte. Also besser in ...

  • Österreich: Wolfgangsee

    13.10.2003Das Hotel „Weißes Rössl“ ist weltbekannt durch Operette, Musicals, Location für unzählige Schmalzfilme und die Vorliebe des Ex-Kanzlers Helmut Kohl für den Wolfgangsee. Dass man ...

  • Freemoveboards 85 2010

    20.04.2010„Ein größerer Gen-Pool mit vielen unterschiedlichen Varianten einzelner Gene führt dazu, dass die Nachfahren einer Population besser an eine veränderte Umwelt angepasst sind.“ ...

  • Fanatic Eagle 100 Ltd

    30.04.2009Der Eagle ist ein sportlichdirektes Freemoveboard mit Stärken in Fahrleistungen und Powerhalsen.

  • Freestyleboards 2009

    20.10.2008Flach wie ein Brett ist keines unserer Schnittchen. Die Formen sind rund und lassen sich sehen und testen. surf hatte die Freude, die exotischsten und beweglichsten ...