Test 2014: Mauisails Global 5,4 Test 2014: Mauisails Global 5,4 Test 2014: Mauisails Global 5,4

Test 2014: Mauisails Global 5,4

 • Publiziert vor 7 Jahren

surf-Empfehlung: Das Global ist kein „Zwei-Finger-Segel“, sondern eher druckvoll für kraftvollen Fahrstil, das Mutant genau das Gegenteil. Leichte, gute Wavesurfer, die in erlesenen Bedingungen surfen, bekommen mit dem Mutant ein hervorragendes Manöver- und Abreitsegel – das aber auch eigentlich zu den radikaleren Segeln gehört, die wir bereits in 4,7 getestet haben, ein Power-Wave- oder Allroundsegel ist es nicht. Für alle anderen Wavesurfer und Reviere, sowie für Flachwasser, ist das Global die bessere Wahl bei MauiSails.

[SEGEL] MAUISAILS Global 5,4 : [Tester] Manuel : [Spot] Swartriet

An Land: MauiSails bietet hinsichtllich der Verarbeitung und Verstärkungen guten Standard, der Protektor ist vielleicht etwas dünn, dafür aber schön lang und gut klappbar. Auffällig ist die recht breite Vorlieksbahn aus Dacron bei beiden Segeln, das spricht für eine eher softe Segelcharakteristik. Das Schothorn des Global ist zwar recht tief geschnitten, die Gabelaussparung reicht aber dennoch weit hinauf auch für große Surfer. Das Mutant ist das kompakteste Segel und wirkt auf einem 370er-Mast und mit nur 1,71 Meter Gabellänge recht zierlich. Um dennoch auf die Fläche zu kommen, ist das Achterliek weit ausgestellt.

Auf dem Wasser: Mit der Namensgebung liegt MauiSails genau richtig, das Global ist sicher das Segel, das du an jedes Revier mitnehmen kannst. Wenn du die Charakteristik eher etwas weicherer Profile magst, die an Land noch ganz flach daliegen, dann aber schon bei wenig Druck einen ordentlichen Bauch reinziehen, dann dürfte dir das Global gefallen. Wie bei den meisten Segeln dieser Art, erfordert die Schothorn­einstellung etwas Feingefühl, wenn du "deinen" Trimm gefunden hast, deckt das Segel aber einen ausreichend großen Windbereich ab ohne das man umzutrimmen müsste. Insgesamt wirkt es etwas "langgabeliger "(das könnte auch an dem recht weit hinten liegenden Segeldruckpunkt liegen) und nicht extrem agil, bietet auf der anderen Seite aber auch bei viel Wind eine sehr willkommene Mischung aus viel Power (selbst wenn es etwas flacher aufgebaut ist) und sehr guter Kontrolle auf der Welle. Das weiche Profil stellt Bauch und Vortrieb zur Verfügung wenn du es brauchst, und lässt sich mit leichtem Fieren auch super schnell neutral stellen. Dies alles funktioniert an typischen Nord- und Ostsee-tagen ausgesprochen gut.

Info www.mauisailsgermany.de

Verwendeter Mast: MauiSails SRS Wave RDM 400 cm, IMCS 19, 1,50 Kilo, 100 % Carbon Preis: 539 Euro

surf-Messung           Segelgewicht: 3,57 kg  Mastgewicht: 1,76 kg

Test 2014: Mauisails Global 5,4

Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2014: Power-Wavesegel 5,3


  • Test 2014: Power-Wavesegel 5,3

    21.03.2014

  • Test 2014: Naish Sails Force R1 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Naish Sails Chopper L

    20.03.2014

  • Test 2014: Neilpryde Atlas 5,4

    20.03.2014

  • Test 2014: Neilpryde Combat 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: North Sails Hero 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: North Sails Volt 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Severne Blade 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Simmer Sails Icon 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Simmer Sails Iron 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Vandal Enemy HD 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Gaastra Manic 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Gaastra Poison 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Gun Sails Peak 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Gun Sails Transwave 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Mauisails Global 5,4

    20.03.2014

  • Test 2014: Mauisails Mutant 5,1

    20.03.2014

  • Test 2014: Point-7 Salt 5,2

    20.03.2014

  • Test 2014: RRD The Four MKIII 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    20.03.2014

  • Test 2014: Sailloft Hamburg Curve 5,3

    20.03.2014

Themen: GlobalMAUISAILSPower-WavesegelTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Power-Wavesegel 5,3

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Gaastra Manic 5,3

    20.03.2014

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Tabou Rocket 135 CED

    28.05.2015

  • Test 2016 Freemoveboards 115: Starboard Carve 121 Wood Reflex

    30.03.2016

  • Test 2015: Freerace Pro Segel 7,8

    29.07.2015

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: 99Novenove Evo 125 Wood

    28.05.2015

  • Test 2014: Tabou Rocket 135 CED

    15.05.2014

  • Test 2014: Lorch Bird 179

    22.07.2014

  • Test 2018 – Waveboards: JP-Australia Wave Slate 87 Pro

    01.02.2018

  • Test 2017: Wavesegel North Sails Super Hero

    28.09.2017