Test 2019: Wavesegel 5,0 Test 2019: Wavesegel 5,0 Test 2019: Wavesegel 5,0

Test 2019: Wavesegel 5,0

 • Publiziert vor einem Jahr

Diese Segelgruppe ist wie ein Spiegel der Gesellschaft: Es gibt Feingeister für spezielle Anforderungen, Typen fürs Grobe und wahre Tausendsassa. Bei welchem Segel du dich selbst am besten wiederfindest, verrät dir unser Test.

Wer in der Masse mitschwimmt und ein 5,0er für Flachwasser, Welle und Basic-Freestyle sucht, hat in dieser Gruppe die Qual der Wahl. Wer hingegen ein abweichendes Anforderungsprofil hat – z.B. als Gelegenheitswaver mit eher überschaubarem Fahrkönnen, als Crack mit hohen Ansprüchen oder ambitionierter Freestyler – der kann bei einigen Modellen extrem danebenliegen. Deshalb haben wir die folgenden 14 Modelle nicht nur durch unterschiedlichste Wavebedingungen von knie- bis masthoch gejagt, sondern auch mal ein Flachwasserboard untergeschnallt und die Tücher durch so manchen Freestyle-Trick geworfen.


Den gesamten Test mit allen Übersichtstabellen, Daten und Noten findet ihr als PDF unten im Download-Bereich:

  1. Duotone Super Hero 5,0
  2. Duotone Super Session 5,2
  3. Ezzy Elite 5,0
  4. GA-Sails Manic 5,0
  5. Goya Banzai X Pro 5,0
  6. Gunsails Horizon 5,0
  7. Hot Sails Maui Firelight 5,0
  8. Naish Sails Force V 5,0
  9. Neilpryde X-Wave HD 5,0
  10. Point-7 Spy 5,0
  11. RRD Vogue Pro 5,0
  12. Sailloft Hamburg Quad 5,0
  13. Severne S1 5,2
  14. Simmer Style Blacktip 5,0

Test 2019: Wavesegel 5,0

24 Bilder


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 4/2019 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: TestWavesegel

  • 1,99 €
    Wavesegel 5,0

Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2019 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Wavesegel 4,2 qm

    25.11.2019Wenn mal wieder „einer dieser Tage“ ist, an denen es wild zugeht, dann brauchst du ein Segel, mit dem du den Sturm zähmen kannst. Was dabei für dich Sinn macht – Drei-, Vier-, ...

  • Einzeltest 2021: Leichte Fußschlaufen von Lorch

    17.01.2021Die neuen Lorch-Leichtschlaufen kosten 159 Euro und sparen im 4er-Set etwa 180 Gramm. Für wen sind sie geeignet?

  • F2 Concept Wave 4,7

    20.03.2012Fazit: Das F2 Concept überzeugt als technisch anspruchsvolles, agiles, leichtes Segel für Welle und Manöver. Fahrer, die selten in der Welle surfen und ein gleitstarkes, ...

  • Test Wavesegel 2015: Neilpryde Combat 5,3

    19.03.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Combat 5,3.

  • Test Waveboards 2017: Fanatic Stubby 88 TE

    27.02.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Stubby 88 TE.

  • Test 2018 – Foils/Foilboards: F-One Papenoo Convertible 7'11" x 30,5"

    01.07.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des F-One Papenoo Convertible 7’11’’ x 30,5’’.

  • Test 2015 Freestylesegel: Severne Freek 5,2

    21.10.2014Everybody‘s darling war das Freek im Test-Team schnell, einfach weil es im Prinzip keine Schwächen hat.

  • Test 2014: Severne NCX 7,0

    22.04.2014surf-Empfehlung: Das NCX empfehlen wir technisch fortgeschrittenen Fahrern, die ein gut gleitendes, leichtes Freeride- oder Freeraceboard fahren und damit vor allem ab dem ...

  • Test Wavesegel 2015: Hot Sails Maui KS3 5,2

    19.03.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Hot Sails Maui KS3 5,2.

  • Test 2017: Foils und Foilboards

    28.12.2017Welches Foil Anfängern Flügel verleiht und wo die Bruchlandung wartet, haben wir in einem ersten Test herausgefunden.