Test 2019: Wavesegel 5,0 Test 2019: Wavesegel 5,0 Test 2019: Wavesegel 5,0

Test 2019: Wavesegel 5,0

 • Publiziert vor 2 Jahren

Diese Segelgruppe ist wie ein Spiegel der Gesellschaft: Es gibt Feingeister für spezielle Anforderungen, Typen fürs Grobe und wahre Tausendsassa. Bei welchem Segel du dich selbst am besten wiederfindest, verrät dir unser Test.

Wer in der Masse mitschwimmt und ein 5,0er für Flachwasser, Welle und Basic-Freestyle sucht, hat in dieser Gruppe die Qual der Wahl. Wer hingegen ein abweichendes Anforderungsprofil hat – z.B. als Gelegenheitswaver mit eher überschaubarem Fahrkönnen, als Crack mit hohen Ansprüchen oder ambitionierter Freestyler – der kann bei einigen Modellen extrem danebenliegen. Deshalb haben wir die folgenden 14 Modelle nicht nur durch unterschiedlichste Wavebedingungen von knie- bis masthoch gejagt, sondern auch mal ein Flachwasserboard untergeschnallt und die Tücher durch so manchen Freestyle-Trick geworfen.


Den gesamten Test mit allen Übersichtstabellen, Daten und Noten findet ihr als PDF unten im Download-Bereich:

  1. Duotone Super Hero 5,0
  2. Duotone Super Session 5,2
  3. Ezzy Elite 5,0
  4. GA-Sails Manic 5,0
  5. Goya Banzai X Pro 5,0
  6. Gunsails Horizon 5,0
  7. Hot Sails Maui Firelight 5,0
  8. Naish Sails Force V 5,0
  9. Neilpryde X-Wave HD 5,0
  10. Point-7 Spy 5,0
  11. RRD Vogue Pro 5,0
  12. Sailloft Hamburg Quad 5,0
  13. Severne S1 5,2
  14. Simmer Style Blacktip 5,0

Test 2019: Wavesegel 5,0

24 Bilder


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 4/2019 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: TestWavesegel

  • 1,99 €
    Wavesegel 5,0

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Wavesegel 4,2 qm

    25.11.2019Wenn mal wieder „einer dieser Tage“ ist, an denen es wild zugeht, dann brauchst du ein Segel, mit dem du den Sturm zähmen kannst. Was dabei für dich Sinn macht – Drei-, Vier-, ...

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Naish Titan 120

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Titan 120.

  • Test 2016: Freestyleboards 100

    01.07.2016Weil die Entwicklung der Moves im Zeitraffer geschieht, entwickeln sich auch die Shapes ständig weiter. Für die angesagten Powermoves wie Kono oder Burner brauchen Trickser ...

  • Test Waveboards 2017: Quatro Pyramid Thruster 86

    27.02.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Quatro Pyramid Thruster 86.

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: JP-Australia Magic Ride 118 FWS

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 118 FWS.

  • Test 2014: North Sails Volt 5,3

    20.03.2014surf-Empfehlung: Das Hero ist das allroundigere Wavesegel, für alle Reviere und eigentlich auch für jeden Fahrertyp geeignet. Ebenso für sehr engagierte Wavesurfer – wegen der ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    22.03.2012Fazit: Markant martialisches Segel mit bestem Handling. Nicht superleicht, dafür sehr neutral. Nicht das gleitstärkste, dafür am besten zu kontrollieren, wenn die nächste ...

  • Test 2020: Foilboards & Foils

    14.10.2020Höhenluft schnuppern und das möglichst einfach. Freeridefoils haben alles, um schnell und easy ins Foilen einzusteigen. Womit die besten Rundflüge gelingen, lest ihr in Teil 1+2 ...

  • Segeltest 2016 – Freemove vs. Wave: Severne Blade 5,5

    30.10.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Blade 5,5.

  • Test Waveboards 2017: Tabou Pocket 87

    27.02.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou Pocket 87.